Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg

Der Kobo Touch

seine technischen Daten
und meine ersten Eindrücke

kobotouch-overview

Hersteller: Kobo

Verfügbare Farben Flieder, Blau, Silber, Schwarz und Weiß
Konnektivität WLAN 802.11 b/g/n und Micro USB
Maße des Geräts 114 x 165 x 10 mm
Gewicht 185 g
Bildschirmdiagonale 6 Zoll E Ink XGA Pearl-Bildschirm
Bildschirmleistung 800 x 600 Auflösung, Pixeldichte: 167 dpi
16 Graustufen
Kontrast    9,4:1
Querformat-Ansicht
Touchfunktion Ja
Prozessor Freescale 508 Prozessor
Interner Speicher 2 GB, optional mit einer Micro SD-Karte auf 32 GB erweiterbar
Speichererweiterung Bis zu 30.000 eBooks mit einer 32 GB Micro SD-Karte
Akkulaufzeit 720 Stunden
Schriftarten 10 Schriftarten, 24 Schriftgrößen
Unterstützte Dateiformate Bücher: EPUB, PDF und MOBI
Dokumente: PDF
Bilder: JPEG, GIF, PNG, BMP und TIFF
Text: TXT, HTML und RTF
Comics: CBZ und CBR
Wörterbuch Integriertes Merriam-Webster's Collegiate®-Wörterbuch
Vorinstallierte eBooks 15 kostenlose Leseproben
Erweiterte Funktionen Personalisierung der Bibliothek, Suchvorschläge, Zoomen im PDF mit Doppel-Tipp, Umblättern der Seiten mit SimpleTurn™.
Internetbrowser, Schach und Sudoku
Notizen und Zitate
Preis

ab ca. 60 Euro

 

 

Das beliebte Unboxing

packung
Die Box liegt wartet auf mich
geoeffnet
... das Innenleben der Box
laden
... und erst mal laden
lesen_shop
Der Kobo Startbildschirm
lesen
das Lesen
browser
und der integrierte Browser

 

Nachdem ich mich entschlossen hatte einem Ebook Reader eine Chance zu geben, entschied ich mich zu einem Test des Kobo Touch. Von den Leistungsdaten unterscheidet er sich nur unbedeutend vom Kindle eReader. Ausschlaggebend war für mich die Möglichkeit das ePub Format lesen zu können und auch per USB den Kobo befüttern zu können. Im Gegensatz zum Kindle versteht er sich auch mit Adobe DRM für die Formate ePub und PDF. Und obwohl er nun schon seit 3 Jahren auf dem Markt ist, wird er immer noch mit neuen Funktionen ausgestattet. Der Touchscreen reagiert für einen reinen Ebookreader recht schnell und auch empfindlich genug. Das Browsen über den mitgelieferten Browser in Graustufen ist völlig ausreichend um mal schnell etwas nachzuschlagen und das integrierte Wörterbuch hilft auch oft schon weiter. Einfach etwas länger auf das nicht verständliche Wort tippen und man wechselt in das Wörterbuch und kann sich da schlau machen.
Die Schriftgröße und die Schriftart lassen sich gut an die persönlichen Vorstellungen und Lesegewohnheiten anpassen und wenn man dringend eine intergrierte Beleuchtung braucht, was bei mir nicht der Fall war, sollte man sich guten Gewissens den Kobo Glo anschauen.
Abschliessend bleibt noch zu sagen, dass er durch die gummierte und mit einer Wabenstruktur versehene Rückseite griffig in der Hand liegt. Die Gummierung hat leider den kleinen Nachteil, dass sie Fettfinger ein klein wenig sichtbar werden lässt.
Als Empfehlung nenne ich noch die kostenlose Ebook-Verwaltungs- und Konvertierungssoftware Calibre, die mir schon viel geholfen hat.
Fazit:
Große Formatvielfalt bei den Ebooks und die Freiheit nicht an eine Cloud irgendeiner Art gebunden zu sein sind das größte und entscheidende Plus und das Display reicht bis auf einen Tick an den Kindle eReader heran. Das bedeutet, das ich es nicht bereut habe, diese Entscheidung getroffen zu haben.
Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla