Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg

Joseph Delaney
Spook
Der Kampf des Geisterjägers
Rezension © 2010 by Tim Bartel
für BookOla.de
Spook - Der Kampf des Geisterjägers
Aus dem Englischen von Tanja Ohlsen
Original: Spook # 4
Hardcover, 416 Seiten
€ 14,95 [D] / € 15,40 [A] / CHF 27,50
ISBN 978-3-570-22185-3
Verlag: CBJ


Autor:

Joseph Delaney unterrichtete Medien- und Filmwissenschaften. 'Spook - Der Schüler des Geisterjägers' war sein erstes Buch. Heute lebt er mit seiner Familie in Lancashire, mitten im Land der Boggarts! Die Inspiration zu seinen Geschichten bezieht Joseph Delaney meist aus alten Geistergeschichten und –legenden der dortigen Gegend.

Kurzbeschreibung
Das Gruseln geht weiter! Nicht nach Einbruch der Dunkelheit lesen!

Boggarts, Schemen, Gespenster oder Monster – in seiner Lehrzeit beim Geisterjäger Spook hat Tom Ward sie alle bannen gelernt. Größer als er selbst es ahnt, ist seine Macht. Doch reicht sie auch aus, um dem Hexenproblem in seiner Heimat Herr zu werden? Die Clans dort haben sich verschworen: Tom soll in einem heimtückischen Netz aus Erpressung und Niedertracht ihr Spielball werden, um dabei zu helfen, der schwärzesten Macht der Welt einen Körper zu geben: dem Leibhaftigen selbst!


Meine Meinung:
In dem vierten Buch der "Spook"-Reihe "Der Kampf des Geisterjägers" von Joseph Delany geht es darum, dass die Lage auf Pendle sich zuspitzt: Die Hexen wollen eine Arme aufstellen und planen mit einem Ritual dem Bösen eine Gestalt zu geben, der Satan. Tom ist nach dem Tod seiner Mutter sehr aufgewühlt und will herausfinden, was es mit den geheimnisvollen Truhen auf sich hat. Die Zeit drängt, doch zum Glück erklärt sich ein Dorf bereit, mit ihm gegen die Hexen zu kämpfen. Doch sind es wirklich nur die Hexen, die sich an der Armee beteiligen? Tom erlebt eine Reise voll von Krieg und trifft auf alte Bekannte, wie die Fabel. Schon kurz darauf treten sie gegen die Armee an, doch können sie die Schlacht noch rechtzeitig verhindern, damit nicht die Welt durch den Sieg des bösen untergeht? Denn ein bevorstehender Kampf scheint für Tom und seine Freunde aussichtslos…


In diesem Fantasyabenteuer von Tom wird er immer mehr zu einem, von ihm gehassten, Spook. Es ist ein Spektakel zwischen Gut und Böse, das von Anfang an Spannung aufbaut und diese bis zum Schluss halten kann. Leider stoppt das Buch mit einem offenen Ende, sodass ich diese Spannung und Neugierde noch länger aushalten muss. Die Vorfreude ist nach diesem gelungenen Buch riesig auf das nächste! Besonders gut hat mir  gefallen, dass dieses Buch voll von Wissen über Toms alte Gegner steckt. Ich kann dieses Buch allen, die bereits schon Fan von Tom und seinen Freunden sind, nur empfehlen! Falls man noch neu auf dem Gebiet der Spook-Reihe ist, sollte man lieber beim ersten Band anfangen, um die ganze Geschichte zu verstehen.
 
Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla