Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg
Derek Landy
Skulduggery Pleasant, Band 2
Das Groteskerium kehrt zurück
Rezension © 2010 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
Skulduggery Pleasant, Band 2, Das Groteskerium kehrt zurück
Aus dem Englischen von Ulla Höfker
ab 12, erschienen Juni 2008
336 Seiten, 14.0 x 21.5 cm
ISBN 978-3-7855-6001-3
Hardcover 16,90 € (D) 17,40 € (A)
Verlag: Loewe Verlag



Autor:

Mit Skulduggery Pleasant erschien ihm im Traum ein Held, der skurriler, origineller und charmanter nicht sein könnte. Schnell war Landy klar, dass Skulduggery nur als Romanfigur existieren konnte, und wandte sich dem Schreiben zu. Und sein Gespür erwies sich als richtig. Harper Collins sicherte sich das Manuskript des eher unbekannten Autors. Bereits vor Erscheinen des Romans in England wurde er in mehr als 25 Länder verkauft. Inzwischen wird Landy in Großbritannien einhellig als großes literarisches Talent gefeiert und gilt als heißester Anwärter auf den Thron, den bislang J.K. Rowling besetzt. Bei Loewe erscheint die auf voraussichtlich neun Bände angelegte Reihe um Skulduggery Pleasant auf Deutsch.

Kurzbeschreibung
Nein, ein normales Leben führt die 13-jährige Stephanie Edgley nicht. Während ihre Freundinnen sich zu Pyjamapartys treffen, verbringt sie ihre Zeit mit einem lebendigen Skelett. Um die Welt zu retten, versteht sich. Denn Stephanie und Skulduggery Pleasant stehen erneut vor einem knochenharten Fall: Baron Vengeous, einer der gefährlichsten Gegenspieler Skulduggerys, ist aus dem Gefängnis geflohen. Er hat einst ein Wesen geschaffen, das die Macht besitzt, die Gesichtslosen zurückzuholen. Nun will der Baron jenes Wesen erwecken - und somit den Weg für das Böse ebnen …

Meine Meinung:
Skulduggery Pleasant und seine junge Gefährtin Stephanie, die sich jetzt Walküre Unruh nennt, sind mal wieder auf dem Weg das Böse zu bekämpfen. Um diese Aufgabe zu erfüllen ohne Schule zu schwänzen besitzt sie jetzt ein Spiegelbild, daß ihre alltäglichen Aufgaben wahrnimmt und ihr das so erworbene Wissen bei der Rückkehr auf geheimnissvolle Art und Weise übermittelt. Dadurch kann sie sich ihrer neuen Bestimmung widmen und auch Kenntnisse um verschiedene magische Fähigkeiten trainieren und ausbauen. Die Feuerbälle, die sie erzeugen kann sind doch manchmal recht nützlich. Aber um die Klasse eines Skulduggery zu erreichen fehlt noch einiges. Aber sie ist ja lernfähig.
Doch diesmal müssen sie die Welt vor dem Groteskerium retten und das wird mit viel Action umgesetzt. Leider geht dies ein wenig auf Kosten der im ersten Teil häufigeren skurillen Dialoge, die man hier etwas vermisst. Aber es geht ja auch viel um die persönliche Weiterentwicklung von Walküre und trotzdem sind die umgesetzten Ideen und die auftretenden Personen durchaus gut ausgearbeitet und gut durchdacht. Man trifft auch oft auf Bösewichter die man sich so hätte nicht besser ausdenken können.
Wie auch der erste Band hat dieser Band ein Ende und die Handlung ist im Grunde genommen abgeschlossen, aber es bleibt genug offen für weitere (von mir erwartete Bände), allerdings sollte man auf jeden Fall auch den ersten Band gelesen haben, da einem sonst viele Zusammenhänge nicht ganz klar sind.
Im großen und ganzen hat Derek Landy wieder ein wunderbares Buch abgeliefert, auch wenn es nicht ganz an den ersten Teil heranreicht.
Aber man hört, daß es insgesamt neun Bände geben soll und es gibt auch erste Gerüchte über eine Verfilmung.
Die Ausstattung des Buches ist wie beim ersten Band gehoben mit Lesezeichen.

 

Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla