Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header2.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.



Trudi Canavan

Sonea
Die Heilerin

Rezension © 2011 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
sonea_heilerin

Originaltitel: The Traitor Spy 2: The Rogue
Originalverlag: HarperCollins Australia
Übersetzung: Michaela Link
Deutsche Erstausgabe
Hardcover, 576 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3042-6
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 30,90
Verlag: Penhaligon
bestellen bei Amazon

Kurzbeschreibung
Der Schwur der schwarzen Magierin

Lorkin, der Sohn der schwarzen Magierin Sonea, wurde in Sachaka entführt. Seine Häscher hoffen, von ihm die Kunst der Heilung durch Magie zu erlernen, die in Sachaka unbekannt ist. Lorkin weiß jedoch, dass diese Fähigkeit im Falle eines Krieges einen enormen Vorteil birgt. Er ist fest entschlossen, das Geheimnis zu wahren. Aber dann lernt er Tyvara kennen – und verliebt sich in sie ...

Währenddessen verfolgt seine Mutter Sonea in ihrer Heimat Kyralia einen abtrünnigen Magier, der seine Dienste an die Diebesgilde verkauft hat. Doch ein Mord, begangen mit schwarzer Magie, lenkt sie von ihrer Aufgabe ab. Denn es gibt nur zwei Magier, die dazu fähig sind: der Schwarze Magier Kallen, der ein wasserdichtes Alibi hat – und Sonea selbst! Sonea muss alles daran setzen, das Vertrauen der Magiergilde zurückzuerlangen. Denn ohne sie ist Kyralia einem Angriff der Schwarzen Magier von Sachaka hilflos ausgeliefert …

Meine Meinung:
Dies ist nun der zweite Band der zweiten Trilogie rund um Sonea und die Gilde der schwarzen Magier.
Ich hatte lange und sehnsüchtig darauf gewartet, wie sich alles in Soneas Welt weiterentwickelt und wie Trudi Canavan ihre Fäden weiterspinnt.
Trudi Canavan behält ihre Schreibweise mit mehreren parallelen Handlungssträngen bei, ohne das es unübersichtlich wird und es fällt postiv auf, daß sie die einzelnen Kapitel etwas länger werden lässt, was dem Handlungsfluss und dem Lesenspaß sehr zuträglich ist.
Bezugnehmend auf die erste Trilogie gibt es jetzt mehr schwarze Magier und man erfährt immer neue Fakten über sie und was sie antreibt.
Die bekannten Charaktere aus dem ersten Band, wie zum Beispiel Lorkin, Cery, Rothen und all die anderen werden kontinuierlich weiterentwickelt. Mit Lilia und ihrer kurzen Affaire mit der magierin Naki kommt eine neuer interessanter Charakter, der auf Soneas Seite steht hinzu.
Auch das etwas längere Zwischenspiel von Lorkin bei den Verräterinnen und die Herstellung der magischen Steine ist sehr interessant und zeigt viel von der vielschichtigen Schreibweise Canavans.
Und schlußendlich habe ich eine klitzekleine Sache gefunden, die mir persönlich nicht so gut gefallen hat:
Trudi Canavan erwähnt am Anfang mehrfach "Schnösis" und "Prollis", was meiner Meinung absolut nicht in den Kontext dieser magischen Welt passt, aber seis drum, das kann ich bei diesem Buch verschmerzen.

Wertung: 4,4 von 5 Magic-Points

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla