Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header4.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

und nun findet man auch unsere ersten Gehversuche auf Mastodon

Natalie Winter

Fluch der schwarzen Dahlie

Shifter Cops Teil 2

Rezension Copyright 2022 by Ute Spangenmacher
für bookola.de
Verlag: Dryas Verlag
Taschenbuch, 284 Seiten
ISBN: 978-3940855763
Erscheinungsdatum: 15. Mai 2018
€ 10,50 empf. VK-Preis
Hier bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Ryder Grey ist alles andere als begeistert von seiner Versetzung nach L.A., wo er als Shifter Cop paranormale Wesen jagen soll. Kaum angekommen, muss er undercover in einer Mordserie ermitteln, deren Täter offensichtlich den berüchtigten Mord an der „Schwarzen Dahlie“ kopiert.
Im Zentrum des grausamen Geschehens steht ein Club, den alle Opfer regelmäßig besuchten. In der bildhübschen Barkeeperin und Tochter der Barbesitzerin Cara de Luca findet Ryder eine Verbündete. Auch sie will den Mörder fassen und gemeinsam stürzen sie sich in die Ermittlungen. Aber Cara verbirgt etwas vor Ryder. Und nicht nur sie hat ein Geheimnis.

Meine Meinung

Shifter Cops sind eigentlich ganz normale Cops, bis auf die Kleinigkeit, dass sie sich in ein Wesen verwandeln können und mit diesem entweder was ganz gutes oder eben etwas anderes machen können. Natürlich gibt es auch noch andere Wesen, die keine Cops sind und nicht selten auch nichts gutes im Schilde führen. Dann gibt es noch diejenige, die versuchen, das Wesen in ihnen zu verbergen. Geht wohl nicht allzulange gut. Ryder muss in diesem Job den Clubbesitzern und -besuchern vormachen, kein Cop zu sein. Das wäre ungünstig. Durch einen Zufall kommt er in näheren Kontakt zur Tochter der Clubbesitzerin und wird auf deren Wunsch auch ihr Bodyguard. Das ist recht praktisch für ihn, denn so kann er auch deren Mutter beobachten ohne das es auffällt. Gerne gesehen ist er sowieso nicht, da er als Fremder eher als Eindringling gesehen wird.

Auch dieses Mal ist der Roman voller knisternder Spannung und das bezieht sich nicht nur auf Ryders Job sondern auch auf seine Verbindung zu Cara. Sehr elegant gelöst, wie er seinen Posten als Bodyguard bekommt, finde ich. Es war aufregend diesen Roman zu lesen, denn die Protagonisten sind mehr als glaubwürdig und die ganzen Emotionen, von denen es zahlreiche gibt, werden so rübergebracht, dass man sofort in die Geschichte eingesaugt wird.

Fazit:

Da bin ich doch schon gespannt auf den dritten Teil.

Lesefutter

 

Copyright 2022 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla