Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg
Lucie Flebbe

Totalausfall

Rezension Copyright 2017 by Ute Spangenmacher
für bookola.de
totalausfall
Verlag: Grafit Verlag
zum Buchtrailer
Taschenbuch, 270 Seiten
ISBN: 978-3894254940
Erscheinungsdatum: 08/2017
€ 11,00 empf. VK-Preis
Hier bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Ihre Freunde haben sich von ihr losgesagt und die Anzeige, die sie gegen ihren Vater wegen häuslicher Gewalt gestellt hat, droht im Sande zu verlaufen – nach einem missglückten Selbstmordversuch steht die junge Privatdetektivin Lila Ziegler vor dem Nichts. Sie landet in einer psychosomatischen Klinik. Allerdings fragt sie sich schnell, wer eine Therapie nötiger hat: Der gremlinartige Klinikleiter und der leicht zu verunsichernde Stationsarzt wirken nicht weniger gestört als die Patienten. Während Lila weiter darüber nachdenkt, wie sich sich final verabschieden kann, wird eine Psychologin tot aufgefunden. Lilas Neugier erwacht.

 

Meine Meinung

Zuerst war ich am zweifeln, ob ich wirklich weiterlesen soll. Schließlich befindet sich Lila in einer Klinik und das ist nicht unbedingt spannend. Sollte der Leser sie jetzt wirklich durch alle Therapien begleiten? Das wäre nicht mein Ding gewesen. Aber zum Glück für den Leser wird es doch noch ein Krimi. Der Mord ist nicht der einzige Vorfall. Danach gibt es noch zwei Selbstmorde. Lila wird von KK Katrin zur Mithilfe aufgefordert und tut das auch.
Da Lila im Laufe der Ermittlungen klar wird, dass sie so nicht abgehen kann, wendet sie sich von ihren Selbstmordabsichten ab und dem Thema „Vater“ zu. Schließlich muß er ja irgendwie kleinzukriegen sein.

Durchaus spannend und stellenweise auch witzig ist es ein solider Krimi. Eine Privatdetektivin mit derart krassen psychischen Problemen sollte über einen Jobwechsel nachdenken. Und wenn mich das Buch auch nicht restlos überzeugen konnte, ist es doch eine gute Unterhaltung.

 

Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla