Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg
Lucie Flebbe

Am Boden

Rezension Copyright 2017 by Ute Spangenmacher
für bookola.de

Verlag: Grafit Verlag
Taschenbuch, 251 Seiten
ISBN: 978-3-89425-475-9
Erscheinungsdatum: 10/2016
€ 11,00 empf. VK-Preis
Hier bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Der Student Jonas steht in Verdacht, einem Freund beim „Roofing“ einen tödlichen Stoß versetzt zu haben. Bei dem zweifelhaften Trendsport geht es darum sich in schwindelerregender Höhe beim Klettern filmen zu lassen. Privatdetektivin Lila Ziegler und ihrem Partner Ben Denner geht der Fall unerwartet nahe.
Zugleich erklärt Lila ihrem Vater den Krieg: Sie stellt sich endlich ihren eigenen Problemen und zeigt ihn wegen häuslicher Gewalt an. Sie ahnt nicht, was sie damit auslöst...

 

Meine Meinung

„Verstörend“ ist das Wort, das mir dazu als erstes einfällt. Und damit meine ich nicht den Fall, den Lila und Ben zu lösen haben. Der Junge, dessen Unschuld sie beweisen wollen, ist der Sohn eines Freundes, der als er davon erfährt, einen Herzinfarkt erleidet. Sie setzen alles daran, Jonas aus der Schusslinie der Polizei zu bekommen. Das ist aber gar nicht so einfach, da dieser nicht gerade einer von den Netten ist.
Wirklich verstörend ist die Sache mit Lilas Vater. Diese Geschichte und dazu Lilas mehr als labiler seelischer Zustand lassen den Leser wirklich manchmal erschauern. Man ahnt schon, das alles auf eine Katastrophe hinausläuft und so ein Happy End ist es nun wirklich nicht.

Man muss sich zwar erst an den Umgangston von Lila und Ben gewöhnen, aber das geht relativ schnell. Schwieriger wird es dann, wenn Lila in Gedanken über ihr Leben sinniert. Da wird es ziemlich schräg und manch einen Satz wünscht man sich, nicht lesen zu müssen.

Fazit:

Alles in allem sehr aufreibend aber auch spannend und voller Action. Aber dann eben auch nicht nur ein Krimi sondern auch ein Psychothriller.

Empfehlenswert.

 

Copyright 2017 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla