Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header4.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Holly Black und Cassandra Clare

Magisterium Band 1
Der Weg ins Labyrinth

Rezension © 2015 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
Übersetzung: Anne Brauner
Originaltitel: The Iron Trial
Originalverlag: scholastic
Hardcover, 332 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0004-7
Ersterscheinung: 14.11.2014
14,99 €
Verlag: One Verlag
Seit Herbst 2014 ist der One Verlag Mitglied der Bastei Lübbe-Familie


Kurzbeschreibung
Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium. Der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen …
 
Magisterium - Dies ist der erste Band einer fünfteiligen Buchreihe von Cassandra Clare und Holly Black.

Meine Meinung:
Zuerst wurde ich aufmerksam auf das Buch der beiden hervorragenden Autorinnen Holy Black (mir bekannt durch die wunderbaren Spiderwick Geheimnisse) und Cassandra Clare (die ich bisher noch nicht auf dem Schirm hatte) und durch den Titel, bzw. die Schreibweise des Wortes Magisterium als Ambigramm. Die ist eine Schriftweise, die um einen bestimmten Winkel (meist 180°) gedreht wiederum den gleichen Schriftzug ergibt (kennt man sicher noch aus Dan Browns Illuminati).
Und der dreiseitige Kupferschnitt (ähnlich einem Goldschnitt) des Buchblocks zeigt mir, warum ich die gedruckten Bücher allemal den eBooks vorziehe :-).
Doch nun zum Inhalt:
Ich möchte jeden bitten, dieses Buch NICHT mit Harry Potter zu vergleichen, es hat zwar einen ähnlichen Plot, aber das war es für mich schon.
Der reale Teil der Story spielt gefühlt in unserer Jetztzeit. Der junge Callum lebt als Halbwaise mit seinem Vater und wird von ihm eigentlich dazu erzogen, nie etwas mit Magie oder mit der unterirdischen Magierschule, dem Magisterium, zu tun haben zu wollen. Doch wie das Leben so spielt, ist er einer von vielen, die an einem getarnten Test für das Magisterium teilnehmen müssen. Und obwohl er sich dessen bewusst ist und auch alles dafür tut, um durchzufallen, wird er trotz sogar negativer Bewertung angenommen und von Master Rufus in sein Lehrlingsteam geholt. Mit seinen beiden Mitschülern und Teamkameraden Tamara und Aaron hat er anfänglich, wie mit fast allen Menschen, seine Probleme. Von jedem erwartet er, dass er wegen seines lahmen Beines gehänselt wird und er Ablehnung erfährt. Und so kapselt er sich meist von vorne herein schon von allem und allen ab. Aber Tamara und Aaron lassen sich davon nicht abschrecken und sie gewinnen auch nach und nach sein Vertrauen und werden allmählich zu einem richtigen Team.
Wie schon der engische Titel Iron Trial andeutet, spielt dieser erste von 5 Bänden im ersten Schuljahr, dem Eisenjahr.

Fazit:
Die Spannung der Story steigerte sich allmählich, bis sie in dem Höhepunkt am Schluss gipfelt, der aber erst im nächsten Band weiter verfolgt werden wird. Die Welt des Magisteriums unter der Erde ist mit wenigen aber prägenden Worten sehr gut beschrieben und es baute sich vor meinem inneren Auge eine faszinierende Welt vor mir auf. Und trotz allem ist noch Platz für eine Steigerung in den nächsten 4 folgenden Bänden.
Der zweite Band The Copper Gauntlet ist für Amerika für Herbst 2015 angekündigt und ich habe Hoffnung, das er auch in Deutschland noch 2015 erscheint. Kann es kaum erwarten.

Wertung:
5 von 5 Elementen

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla