Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header5.jpg
Stephen King
Doctor Sleep
Rezension © 2014 by Karina (BuchFluesterer)

Stephen King: Doctor Sleep
Verlag Heyne Verlag
Originaltitel: Doctor Sleep
Originalverlag: Scribner
Übersetzung: Bernhard Kleinschmidt
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 704 Seiten
ISBN: 978-3-453-26855-5
€ 22,99 [D] | € 23,70 [A] | CHF 32,90*
(* empf. VK-Preis)
bei Amazon bestellen

 

Kurzbeschreibung:
Die große Fortsetzung von "Shining"

Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat das Shining. Kann er sie retten?

Nur mühevoll kann Dan Torrance die Schrecken verarbeiten, die er als kleines Kind im Hotel Overlook erlitten hat. Obendrein hat er die Suchtkrankheit seines besessenen Vaters geerbt und nimmt daher fleißig an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil. Seine paranormalen Fähigkeiten – das Shining – setzt er nun in seinem Beruf ein: In einem Hospiz spendet er Sterbenden in ihren letzten Stunden Trost. Man nennt ihn liebevoll Doctor Sleep. Währenddessen ist in ganz Amerika eine Sekte auf der Suche nach ihrem Lebenselixier unterwegs. Ihre Mitglieder sehen so unscheinbar aus wie der landläufige Tourist – Ruheständler in Polyesterkleidung, die in ihr Wohnmobil vernarrt sind. Aber sie sind nahezu unsterblich, wenn sie sich vom letzten Lebenshauch jener Menschen ernähren, die das Shining besitzen. Das Mädchen Abra Stone besitzt es im Übermaß und gerät ins Visier der mörderischen Sekte. Um sie zu retten, weckt Dan die tief in ihm schlummernden Dämonen und ruft sie in einen alles entscheidenden Kampf.

Meine Meinung:
 Doctor Sleep ist die Fortsetzung von Shining. Es ist zwar schon ein bisschen länger das ich das Buch gelesen habe, aber nichts desto trotz war Doctor Sleep ein Genuss zum Lesen. Ich habe ja die Bücher von Stephen King verschlungen, er ist einfach super. Der Horror Autor schlecht hin, also für mich. Doctor Sleep setzt hier fast nahtlos an, zeigt Auszüge aus der Vergangenheit, und Dannys Leben bis zum Erwachsenwerden. Wer also Shining nicht gelesen hat, dürfte trotzdem keine großen Probleme haben, sich in dem Buch zurecht zu finden.
Obwohl es nicht schlecht wäre Shining vorher zu lesen, den Film kann ich jetzt gar nicht empfehlen. Für mich hatte der nix mit dem Buch zu tun. Bleibt beim Buch.
Bei Doctor Sleep gibt drei Erzählstränge die sich bis zum Ende hin alle sehr gut verweben. Danny Torrance, Abra und der Wahre Knoten.
Danny, der Protagonist, hat das Shining. Und macht einfach mal das Beste daraus. Shining bedeutet er kann Dinge sehen, oder hören, die andere, normale Menschen nicht hören können. Also einfach ausgedrückt, er hat übersinnliche Kräfte. Das bedeutet aber auch, das er sich mehr durchs Leben kämpfen muss, als andere. Er hält es für einen Fluch und versucht durch Alkohol und Drogen das Shining einzudämmen, doch so richtig gelingt es ihm nicht. Er ist am Ende seiner Kraft und versucht seine Gabe nun anderweitig einsetzen.
Der Titel Doctor Sleep ist nicht zufällig gewählt. Er hilft Menschen die kurz davor sind zu sterben. Durch das Shining nimmt er ihnen die Angst, und lässt sie in Ruhe und Frieden einschlafen. Schließlich nimmt jemand zu ihm Kontakt, der auch das Shining hat, allerdings in viel stärkerer Form. Abra, ein junges Mädchen, das dem Wahren Knoten in die Quere kommt. Denn sie wäre die absolute Quelle um an massenhaft Steam zu kommen.
Der Wahre Knoten ist hier eine Gruppe skruppeloser umherziehender Menschen, die den Steam stehlen. Steam ist das Shining und die Art und Weise wie sie es bekommen, ist einfach nur grausam. Sie töten die Menschen die das Shining haben brutal um so an ihr Steam zu kommen. In Rose der Anführerin habe sie eine ebenbürtige Gegnerin. Doch sie unterschätzt Abra, den sie kann nicht mit der Kraft umgehen, die Abra besitzt. Der grosse Showdown findet dann auch auf dem Gelände des alten Hotels Overlook statt, wo für Danny alles anfing.

Fazit:
Für mich war es ein Höchstgenuss vom Meister wieder etwas zu lesen. Ich habe mich gegruselt, habe Tränchen verdrück, und sogar gelacht. Ich konnte das Buch praktisch nicht aus der Hand legen. Wie immer bei King. Wer King liest kommt an Doctor Sleep nicht vorbei. Volle Punktzahl, Leseempfehlung und Lob an Cover und Titel. So soll ein Buch sein.
 
Dafür gibt es von mir 5 von 5 Gedanken

Copyright 2019 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla