Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header6.jpg
Cassandra Clare
City of Ashes
Chroniken der Unterwelt 3

Rezension © 2013 by Elocin Icelandiscalling
für BookOla.de
Cassandra Clare:  City of Ashes Chroniken der Unterwelt 3
Verlag: Arena Verlag
  Alter: ab 12 Jahre
ISBN 978-3-401-06134-4
Preis: 19,99 €
Seitenzahl: 728
Einbandart: Hardcover
Erscheinungstermin: Juli 2009

Kurzbeschreibung

In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun – doch dafür muss er sie erst einmal verraten.

Meine Meinung:

Nachdem Clary gemeinsam mit Jace, Isabelle, Alec und Simon das Rätsel um die Reliquien der Engel lösen konnte, macht sie sich auf nach Alicante, um Ihre Mutter zu retten. Auch wenn die Einreise in die geheimnisvolle Stadt alles andere als einfach ist, gelingt sie Clary doch, nachdem sie von Jace durch einen Trick in New York zurück gelassen wird. Kaum angekommen lernt sie Sebastian kennen, der im laufe der Geschichte noch eine bedeutendere Rolle einnehmen wird, als sich Clary zu diesem Zeitpunkt überhaupt vorstellen kann.
Gemeinsam mit Ihren neuen Freunden macht sie sich auf in den Kampf gegen Valentin um das Böse abzuwehren und die Stadt aus Glas vor den Angriffen der dunklen Mächte zu verteidigen.

Fazit:
Mit "City of Glass" dem dritten Teil ihrer Chroniken der Unterwelt hat Cassandra Clare ein würdiges Ende der tollen Trilogie um Clary, Simon und Jace verfasst. Wie schon in den ersten beiden Teilen gelingt es der Autorin mit Leichtig- keit den Leser in die dunkele Welt der Schattenweltler und Werwölfe. Es war ein Vergnügen auch hier den Verlauf der Story mit grosser Spannung verfolgen zu können, welche in einem Finale endet, was der Leser so sicher nicht erwartet hat. Das gibt dem Abschluss der Trilogie den richitgen Kick und hinterlässt einen leicht wehmütigen Leser.
Ein Glück, das Cassandra Clare das anscheindend ähnlich empfunden haben wird, denn es gibt ja eine Nachfolge Trilogie ...

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla