Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header5.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Siobhan Dowd / Patrick Ness
Sieben Minuten nach Mitternacht
Rezension © 2011 by Stephanie Jährling für BookOla.de

sieben_minuten_nach_mitternacht

Originaltitel: A Monster Calls
Originalverlag: Walker UK
Übersetzerin: Bettina Abarbanell
Illustrationen: Jim Kay
Ab 12 Jahren

Dieses Buch ist eine Koperation von:
cbj und Goldmann

Die verschiedenen Ausgaben
Verlag: Goldmann Verlag: cbj Verlag des Hörbuchs: der Hörverlag
sieben_minuten_nach_mitternacht sieben_minuten_mitternacht_audio
Erscheinungstermin: 29. August 2011
Gebundenes Buch, 216 Seiten
ISBN: 978-3-442-31280-1
€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 26,90




bestellen bei Amazon
Erscheinungstermin: 29. August 2011
Gebundenes Buch, 216 Seiten
ISBN: 978-3-570-15374-1
€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 26,90




bestellen bei Amazon
Erscheinungstermin: 29. August 2011
Ungekürzte Lesung
Gesprochen von Maria Furtwängler
Regie: Toni Nirschl
Originalverlag: Goldmann Verlag
4 Audio-CDs, Laufzeit: 280 Minuten
ISBN: 978-3-86717-783-2
€ 19,99 [D] | € 19,99 [A] | CHF 32,90
bestellen bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:
Das Monster tauchte kurz nach Mitternacht auf. Wie Monster das eben so machen…
Der 13jährige Conor O´Malley erlebt jede Nacht den gleichen Albtraum. Immer um sieben Minuten nach Mitternacht steht die alte Eibe in Gestalt eines Monsters erst vor seinem Fenster und dann sogar in seinem Zimmer. Aber es ist nicht das Monster das Conor fürchtet, denn die Eibe erzählt ihm Geschichten; Geschichten die Conor wütend machen und die er nicht versteht. Aber es jagt ihm keine Angst ein, sondern es ist dieser andere Albtraum. Dieser in der Dunkelheit, dem Wind und dem lauten Schrei am Ende, der in Nacht für Nacht verfolgt und er nicht weiß warum…

Meine Meinung:
Was soll ich sagen…es gibt nicht viele Bücher die mich zum Weinen bringen. Conor ist mir so ans Herz gewachsen und ich hätte ihn während dem Lesen am liebsten die ganze Zeit in die Arme schließen und sagen können: „Es wird alles wieder gut“. Dieses Buch ist so voller Gefühl, Trauer aber auch voller Liebe. Es hat mir wieder einmal vor Augen gehalten doch jeden Tag bewusster zu leben und vor allem zu schätzen. Man hat eigentlich viel zu wenig Zeit für sich und seine Familie. Gleich am Anfang des Buches erfährt man das Conor´s Mutter schwer krank ist und ich weiß nicht ob ich als Kind so tapfer hätte sein können wie Conor. Er meistert seinen Alltag mit so viel Kraft, das hat mich wirklich beeindruckt.
Das Buch ist wirklich wunderschön aufgemacht. Es kann als Belletristikausgabe (erschienen bei Goldmann) oder als Jugendbuchausgabe (erschienen bei cbj) erworben werden. Mir persönlich gefällt die Jugendbuchausgabe besser, da ich das Buchcover einfach schöner gestaltet finde. Inhaltlich unterscheiden sich die Bücher nicht. Es hat wundervolle schwarz-weiß Illustrationen (nahezu auf jeder Seite), gestaltet von Jim Kay, die den Inhalt des Buches noch einmal wundervoll unterstreichen.
Alleine der Umstand, dass es der Autorin nicht mehr möglich war ihre Idee in dem Buch umzusetzen, verleiht diesem Buch etwas sehr besonderes. Siobhan Dowd hat 2007 den Kampf gegen den Krebs verloren. Patrick Ness hat es geschafft dieses Buch, vor allem die Idee von ihr sehr gelungen umzusetzen und ich glaube Siobhan ist da, wo sie jetzt ist begeistert von dem Ergebnis.

Fazit:
Ein Buch das tröstet, Kraft gibt und fasziniert bis zum Ende.

Die Autoren:

Siobhan Dowd
Siobhan (sprich Schyvonne) Dowd, in London geboren, stammte aus County Waterford, Irland, und verbrachte dort einen großen Teil ihrer Kindheit. Nach der Schulzeit in London studierte sie in Oxford und begann dort als Redakteurin für PEN International und als freischaffende Autorin zu arbeiten. Bereits ihr Debutroman wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, ihr drittes Jugendbuch mit der Carnegie Medal. Nach schwerer Krankheit erlag Siobhan Dowd 2007 ihrem Krebsleiden.
Patrick Ness
Patrick Ness wuchs in den Vereinigten Staaten und auf Hawaii auf. Seit Ende der 90er-Jahre lebt er in London und ist dort als Dozent für kreatives Schreiben und Literaturkritiker für die Tageszeitung The Guardian tätig. Für seine Kinder- und Jugendbücher wurde er mehrfach ausgezeichnet, er gewann unter anderem den renommierten Costa Children's Book Award und war auf der Auswahlliste für die Carnegie Medal.
In »Sieben Minuten nach Mitternacht« schreibt Patrick Ness eine Idee seiner mit der Carnegie Medal und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichneten Schriftstellerkollegin Siobhan Dowd weiter. Ihr früher, tragischer Krebstod verhinderte die Umsetzung ihrer Idee in eine eigene Geschichte.

Bewertung:
5 von 5 Sternen

Stephanie Jährling
Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla