Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header6.jpg
Kathy Reichs
Virals Band 3
Jeder Tote hütet ein Geheimnis
Rezension © 2013 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de

Kathy Reichs: Virals Band 3, Jeder Tote hütet ein Geheimnis

Originaltitel: Virals #3 - Code
Originalverlag: Penguin US
Übersetzung: Andreas Helweg
Ab 12 Jahren
Hardcover mit Schutzumschlag, 480 Seiten
ISBN: 978-3-570-15367-3
€ 18,99 [D] | € 19,60 [A] | CHF 27,50*
(* empf. VK-Preis)
Verlag: cbj

Kurzbeschreibung:
Geocaches, Gamemaster und geheime Codes – diesen Fall können nur die Virals lösen!

Tory und ihre Freunde Shelton, Ben und Hi entdecken einen Geocache, in dem eine wunderschön verzierte Schatulle steckt. In ihr befindet sich ein geheimer Code, den Shelton mithilfe seiner Superkräfte knackt. Es ist ein Hinweis von dem mysteriösen Gamemaster, der die Virals herausfordert, die Suche fortzusetzen und einen noch wertvolleren Schatz zu finden. Die Freunde stellen sich der Herausforderung – und finden eine täuschend echte Bombenattrappe und eine mehr als düstere Nachricht des Gamemasters. Denn für ihn beginnt das richtige Spiel erst jetzt – irgendwo da draußen ist eine weitere Bombe versteckt. Und die ist echt. Die Zeit läuft und nur die Virals können das Schlimmste verhindern ...

Meine Meinung:
Tory, Shelton, Ben und Hie sind dabei ein neues Hobby für sich zu entdecken: Geocaching. Den Anfang nimmt das Ganze mit einem Geocache, den sie auf Loggerhead Island finden, obwohl eigentlich nicht viele Menschen Zugang dorthin haben . Durch einen mysteriösen Spielführer werden sie zu einer äusserst durchdachte Schnitzeljagd geführt, die auch extrem gefährlich ist. Von dem Unbekannten werden sie mit einer Bombendrohung dazu gezwungen das Spiel bis zum Ende zu spielen und auch die Polizei nicht einzubeziehen.
Das Spiel selbst verlangt ihnen viele chemische und physikalische Kenntnisse ab, um zum Ziel zu kommen, aber nichts desto trotz müssen sie sich auch noch mit den üblichen Problemen ihrer Alterklasse herumschlagen und auch ihre tiefe Freundschaft wird auf starke Probe gestellt.
Obwohl man diesen Roman auch als eigenständige Geschichte lesen kann, werden verschiedene Handlungsstränge der ersten Bände weiterverfolgt, aber auch neue und interessante Fragen aufgeworfen. Er ist angenehm flott zu lesen und auch die vorkommenden wissenschaftlichen Ausführungen sind gut verständlich und sehr interessant gehalten.
Kathy Reichs hat es wieder geschafft, dass die Spannungskurve in diesem 3. Band noch einmal ansteigt und doch in ganz andere Richtungen gelenkt wird. Es macht einfach Spaß die Entwicklung der Virals zu verfolgen und ihre Freuden, Nöte und Probleme kennenzulernen. Trotz ihrer paranormalen Fähigkeiten sind sie herrlich normal.
Ich bin gespannt, ob Kathy Reichs beim nächsten Band das Niveau halten oder nochmals steigern kann.

Die Autorin:

Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal und ist unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Tempe Brennan-Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf allen internationalen und deutschen Bestsellerlisten. Ihre Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt. Im Fernsehen laufen Tempe Brennans Fälle seit Jahren höchst erfolgreich als Fernsehserie "Bones – Die Knochenjägerin".

Bewertung:
5 von 5 Viren

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla