Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header4.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Nicole Rensmann
Niemand
Rezension copyright 2012 by Ute Spangenmacher für bookola.de

Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
Verlag: Atlantis Verlag Guido Latz
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3864020131
zur Homepage der Autorin
Preis: 13,90 € (D)
 Klappentext:
»Niemand« ist eine Erzählung voller Mehrdeutigkeiten und eine, in der alles wörtlich genommen wird.
In den Hauptrollen: Nina, eine ABK, Fräulein Klimper, der Nikolaus, das Wurzelmännchen, ein Drecksack. Ach ja und da wäre natürlich noch – Niemand. Orks? Drachen? Vampire? Nein! Aber Arschkriecher, Stromschwimmer, der Heilige Geist natürlich, Trauerklöße und Schaumschläger und eine Vielzahl anderer Niemandsländer, deren Bezeichnungen jenseits der Grenzen aus Unwissenheit verwendet werden. In den Nebenrollen: Jesus und das Dumme Würstchen.
»Niemand« ist skurril, witzig, liebenswert und riecht nach Erdbeeren.


Meine Meinung:
Das hat richtig Spaß gemacht! So viele Bekannte in einem Buch ist schon fantastisch. Schließlich kennen wir doch alle Arschkriecher und Schaumschläger, Schlaumeier und Bessere Hälften, Drecksäcke und E-Mann-Zehen. Absolut genial, wie die Autorin es versteht, alltägliche Bezeichnungen für Mitmenschen in eine Geschichte zu packen, die so witzig, spannend, traurig und schön ist. Auch geht sie auf die einzelnen Persönlichkeiten ein, wie zum Beispiel die Goldgelockten Giganten-Greislinge, bei denen nunmal die meisten Worte mit G anfangen. Und wehe man gerät in den Bann des Floskelweges, dann muß man die ganze Zeit in Floskeln reden.

Fazit:
Richtig gut! Lesefutter und ein absolutes Muss im Regal. Wortspiele der Sonderklasse. Genial verpackt. Da ist jede Menge Spaß vorprogrammiert. Da die Autorin schon eine Fortsetzung angekündigt hat, freu ich mich schon mal. Das war richtig entspannend.

 
Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla