Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg
Brandon Mull
Fabelheim:
Die Gesellschaft des Abendsterns
Rezension © 2010 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
fabelheim
Originaltitel: Rise of the Evening Star
Originalverlag: Aladdin, New York 2008
Aus dem Amerikanischen von Hans Link
Paperback, 448 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3035-8
€ 14,95 [D] | € 15,40 [A] | CHF 26,90
Über Brandon Mull
Der internationale Bestsellerautor Brandon Mull hat schon von Kindheit an davon geträumt, eines Tages ein erfolgreicher Schriftsteller zu sein – ein Traum, der sich bereits mit der Veröffentlichung seines Debütromans erfüllt hat. Sechs Monate nach Erscheinen der amerikanischen Ausgabe von "Fabelheim" konnte er seinen Angestellten-Job an den Nagel hängen und widmet sich seither ausschließlich dem Schreiben. Mull lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in einem friedlichen kleinen Tal, unweit der Mündung eines Canyons.

Kurzbeschreibung

Fabelheim gibt es wirklich, und es existiert bereits seit Jahrhunderten. Es ist eines der letzten fünf Rückzugsgebiete weltweit für vom Aussterben bedrohte magische Kreaturen. Hier haben unzählige freundliche Wesen wie Feen, Elfen und Satyren, aber auch finstere Kobolde und Hexen eine Zuflucht gefunden.

Kendra und ihr Bruder Seth sind überglücklich, als sie endlich wieder ihren Großvater, den Hüter von Fabelheim, besuchen dürfen und freuen sich auf einen Sommer voller Abenteuer. Doch die Idylle des Reservats ist bedroht, denn die geheimnisvolle Gesellschaft des Abendsterns setzt alles daran, ein mächtiges magisches Artefakt zu rauben, das in den Tiefen der Wälder Fabelheims verborgen ist. Und damit ist es erneut an den mutigen Geschwistern, Fabelheim zu verteidigen – und das drohende Ende der Welt abzuwenden!

Meine Meinung:
Dieser zweite Band der Reihe um
die twei tapferen Geschwister Kendra und Seth beginnt mit dem nicht immer so spannenden Schulalltag der zwei. Doch dies ändert sich schnell, als ein neuer Mitschüler eintrifft, der sofort bei allen beliebt ist. Doch durch den Kuss der Feenkönigin, den Kendra vor einiger Zeit erhalten hat, kann sie seine wahre und schreckliche Gestalt erkennen: ein Klabauter. Es kristallisiert sich heraus, dass er im Auftrag der Gesellschaft des Abendsterns ein Artefakt in dem Reservat für Fabelwesen in Fabelheim finden und zerstören soll. Zu diesem Zeitpunkt beginnt für die zwei eine Zeit des Lernens, da sie bemerken, dass nicht alle Wesen denen ihre Großeltern vetrauen, auch dieses verdienen, denn es gibt einen Verräter in Fabelheim!

Brandon Mull schafft es die Geschichte aus dem ersten Band um Fabelheim in annähernd gleicher Qualität weiterzuführen. Rasant und spannend geht es quer durch ganz Fabelheim und man lernt viele neue und interessante Figuren kennen. Und wie schon gewohnt verzichetet er auf zu grobe und offensichtliche Gewaltdarstellungen.

Wertung:
4 von 5 BookOla-Sternen

Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla