Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg
Joseph Delaney
Spook
Das Geheimnis des Geisterjägers
Rezension © 2010 by Tim Bartel für BookOla.de
Spook - Das Geheimnis des Geisterjägers
Aus dem Englischen von Tanja Ohlsen
Original: The Spook's Apprentice 3
Hardcover, 368 Seiten
€ 14,95 [D] / € 15,40 [A] / CHF 27,50
ISBN 978-3-570-13047-6
Verlag: CBJ


Autor:

Joseph Delaney unterrichtete Medien- und Filmwissenschaften. 'Spook - Der Schüler des Geisterjägers' war sein erstes Buch. Heute lebt er mit seiner Familie in Lancashire, mitten im Land der Boggarts! Die Inspiration zu seinen Geschichten bezieht Joseph Delaney meist aus alten Geistergeschichten und –legenden der dortigen Gegend.

Kurzbeschreibung
Tom Ward ist im dritten Lehrjahr bei Geisterjäger Spook, als er seinem Meister nach Anglezarke folgt. Bedrohlich wirkt das Zuhause des Spook schon von außen, doch was Tom in seinem Inneren erwartet, verschlägt ihm den Atem: Der Spook hat etwas zu verbergen! Schaurige alte Geheimnisse versteckt er in seinem Haus!

Doch was lange verborgen war, drängt umso mächtiger ans Tageslicht! Bedroht von seinem ehemaligen Lehrling Morgan und geschwächt vom Kampf mit dem Boggart, geht Spook der verführerischen Hexe Meg in die Falle. Auf einmal muss Tom beweisen, dass er selbst ein wahrer Meister der Geister ist, um seine und seines Meisters Haut zu retten …

Meine Meinung:
In dem dritten Band der Bücherreihe Spook geht es darum, dass in Chipenden Winter einkehrt und Tom Ward und der Spook das Sommerlager verlassen müssen und sich auf den Weg in ihr Quartier für die kalte Jahreszeit machen müssen.

Auf dem Weg dorthin wirkt der Spook beunruhigt, doch Tom will er nicht es nicht sagen, was mit ihm los ist. Was hat der Spook nur zu verbergen?
Der Schlüssel zu Spooks Beunruhigung liegt in seinem Wissen, dass der Keller des Winterlager von einem bösen Steinwerfer (Boggart) und zwei Lamina-Hexen, davon eine gut und eine böse, besetzt ist. Doch das ist noch nicht das ganze Geheimnis des Spooks. Doch warum kann der Spook Tom dies nicht erzählen? Hat es etwa mit seiner Vergangenheit zu tun?
Und warum gewinnt das Böse an Macht in Anglezarke, dort wo Tom und der Spook ihren Winter verbringen wollen? Wird es ihnen gelingen rechtzeitig die dunkle Magie stoppen?

Ich habe das Buch gewählt, weil mich schon die ersten beiden Bände interessiert haben und ich war neugierig wie es mit Tom und dem Spook weitergeht.
Sehr gelungen fand ich in diesem Band, dass man mehr über die Vergangenheit des Spooks erfährt und wie diese nun die Gegenwart beeinflusst.
Dabei ist das Tagebuch von Tom zu kurz gekommen, in dem man in den letzten Bänden immer etwas über seine Gegner erfahren hat und in dem Tom seine sonstige Gedanken niederschreibt. Es hat mir nicht gefallen, dass der Autor das diesmal komplett weggelassen hat.
Ich fand es sehr schön, wie man mit jedem neuen Tag in dem Buch zusammen mit Tom mehr über das Böse erfahren hat. Das ist wie eine Schnitzeljagd, wo man nach und nach mehr Hinweise auf das Versteckte, das Ungewisse (in diesem Fall: das Böse) erhält.
Ich muss sagen, mir hat der dritte Band echt gut gefallen und es war bis jetzt das beste Buch der Reihe. Ich kann es jedem Fantasy-Fan, der es gerne gruselig hat und der sich in einem Alter befindet, in dem man auf eine weiterführende Schule geht, nur empfehlen! Ich freue mich schon auf die nächsten Bände!

Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla