Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header2.jpg

Derek Landy

Skulduggery Pleasant
Band 8
Die Rückkehr der toten Männer

Rezension © 2015 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
Aus dem Englischen von Ursula Höfker
ab 14 Jahren, 1. Auflage 2014
704 Seiten, 14.0 x 21.5 cm
ISBN 978-3-7855-7549-9
Hardcover mit Schutzumschlag, Prägung, Spotlack und Leseband
18,95 € (D) 19,50 € (A)
Verlag: Loewe Verlag


Kurzbeschreibung
Es herrscht Krieg! Doch diesmal ist es der Hohe Rat selbst, die Vereinigung aller Sanktuarien der Welt, der sich gegen die Iren wendet. Denn Irland ist eine Quelle der Magie und das weckt Begehrlichkeiten. Und so kämpfen nun Zauberer gegen Zauberer in einem sinnlosen Bruderkrieg, während im Verborgenen Hexen und Warlocks nur darauf warten, die Zauberergemeinschaft an ihrer verwundbarsten Stelle zu treffen. Aber Irland hat eine Geheimwaffe – die Toten Männer. Jene unerschrockene Truppe von Helden um Skulduggery Pleasant, die schon gegen Mevolent gekämpft haben. Und mitten unter ihnen ein neues Mitglied: Walküre Unruh, Skulduggerys erwachsen gewordene Gefährtin. Niemand ahnt, dass Walküre selbst die größte Zerstörung bringen wird ... Spiegel-Bestseller-Autor Derek Landy mit einem weiteren actiongeladenen Fantasy-Abenteuer über den coolen Skelett-Detektiv Skulduggery Pleasant. Schwarzer Humor und Spannung garantiert. Mehr Infos rund ums Buch unter: www.skulduggery-pleasant.de

Meine Meinung:

Mit diesem 8. Band ist Skulduggery endgültig den Tagen der Jugendbücher zusammen mit den Lesern der ersten Tage entwachsen. Und dieses Mal wird die Story, wahrscheinlich im Hinblick des nächsten und finalen Bandes etwas entschleunigt. Die Brutalität des letzten Bandes wird etwas zurückgenommen und viele Dinge werden endlich mal eingehender beleuchtet, auch wenn das viele Leute etwas gestört hat. Aber ich fand auch die Verarbeitung des Konflikts zwischen Walküre Unruh und ihres Spiegelbilds Stephanie Edgeley bemerkenswert und auch eine letzendlich schlüssige Entwicklung, die auch nötig sein wird um Darquise die Stirn bieten zu können. Auch der Ex-Zombie-König Scapegrace und sein Gehilfe Thrasher spielen endlich eine größere Rolle, die sie auch weit sympathischer beim Leser ankommen lassen. Ich liebe die beiden Trottel :-)

Fazit:

Derek Landy schafft es noch immer, seine Sarkasmus und den Humor, der diese Serie schon seit dem ersten Band auszeichnet, hoch zu halten. Nun bleibt nur noch das Warten auf das hoffentlich fulminate Finale

 

Wertung:

5 von 5 Göttermördern

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla