Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg
Christopher Paolini
Eragon-Schuber Band 1-3
Rezension © 2009 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
eragon schuber

Originaltitel: Eragon-Das Vermächtnis des Drachenreiters
Eragon-Der Auftrag des Ältesten / Eragon-Die Weisheit des Feuers
Übersetzt von Joannis Stefanidis
Ab 12 Jahren
Gebundenes Buch, Pappband, 2272 Seiten
ISBN: 978-3-570-13782-6
€ 49,95 [D] | € 51,40 [A] | CHF 84,90 (UVP)
Verlag: cbj

Kurzbeschreibung

• Der Fantasy-Welterfolg
• Jetzt in einer hochwertig ausgestatteten Sammleredition

Als Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Doch plötzlich rührt sich der Stein. Feine Risse zeichnen sich auf seiner Oberfläche ab – ein Drachenjunges entschlüpft der Schale und es beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt …
Meine Meinung
Mit dieser Sammleredition, die die komplette Trilogie enthält gibt CBJ der Reihe einen würdigen Rahmen in den gold gebundenen Büchern.
Ein absolutes Muss für alle Eragon-Fans.
Vorab muss man sagen, dass diese Trilogie an viele andere Fantasyromane erinnert. Was aber an vielen ähnlichen Elementen der meisten Fantasygeschichten liegt. Doch diese Trilogie hat durchaus das Potential
Eragon - Das Vermächtnis des Drachenreiters
Bei diesem ersten Teil fällt noch auf, dass der Autor von den vielen Klassikern wie "Herr der Ringe", "Drachenreiter" und auch "Harry Potter" inspiriert wurde. Aber schafft es relativ schnell sich von diesen Vorbildern loszusagen und entwickelt ein beachtliches Tempo in seiner eigenen Fantasywelt.
Man merkt ihm sehr schön an, dass er mit ganzem Herzen bei der Geschichte ist.
Man erlebt die Geschichte gefühlvoll mit, bei der es auch nicht an einer Portion Liebe und ein einigen Kampfszenen fehlt. Auch die Landschaften und die verschiedenen Charaktere sind sehr schön geschildert.
Als er dann SEINEN Drachen Saphira kennenlernt durchleben die beiden eine Reise durch eine Welt voller Drachen, Elfen, Zwerge und Urgals. In dieser Zeit wird der Junge immer wieder auf Proben gestellt und dabei merkt man, dass der jugendliche Held immer selbstbewusster und besonnener wird. Die Geschichte baut einen Spannungsbogen aufzubauen, der sich nicht vor anderen Fantasywerken zu verstecken braucht.
Eragon - Der Auftrag des Ältesten
In diesem zweiten Teil merkt man sehr gut, dass der Autor sich weiterentwickelt hat. Und auch Eragon lässt seine Kindheit hinter sich und es kommt nun auch sein Bruder Roran mehr ins Spiel. Er macht eine ähnliche Entwicklung durch wie auch schon Eragon. Roran wird auch ein Anführer und er zieht mit den heimatlosen Dorfbewohnern nach Surda um seine heimlich angetrauter Katharinan zu befreien.
Der Autor schafft es immer wieder die verschiedenen Handlungsstränge interessant zu halten und die Sprünge erfolgen erst nach 2 bis 3 Kapiteln, womit es nicht schwer fällt dem ganzen zu folgen und den Überblick zu behalten.
Es gibt viele Wendungen und Höhepunkte und das Buch bleibt auf Dauer spannend. Das Ende macht wie immer viel Lust auf den nächsten Teil.
Eragon - Die Weisheit des Feuers
In diesem dritten Teil spielen wieder Drachen, Elfen und Zwerge eine große Rolle. Und die Ideen des Autors sind noch bei weitem nicht erschöpft (was mit Sicherheit noch einen vierten Band folgen lassen wird), allerdings kommt es mehrmals zu Wiederholungen verschiedener Ereignisse und Roran wird eine etwas zu große Rolle eingeräumt.
Saphira ist mittlerweile ausgewachsen und Eragon hat fast seine volle Kraft. Eine schöne Variante ist es, dass man die Welt auch einmal aus der Sicht des Drachen erlebt und man auch mehr über Eragons Herkunft und Eltern erfährt.
Man kann sich aber sicher auf einen oder mehrere neue Bände freuen. Die Geschichte bietet noch genug Potential.

Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla