Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header4.jpg

2. Buchmesse Rheinland-Pfalz 2015
©Copyright 2015 by Ute Spangenmacher für BookOla.de

Das war wieder ein Erlebnis der besonderen Art.

Diesmal etwas anders im Aufbau, was uns den ersten Fehler einbrachte, da der Eingang auf der anderen Seite des Lokschuppens war. Aber wir haben ihn gefunden.

Der Eintrittspreis ist, wie letztes Jahr auch schon, absolut ok. Für drei Erwachsene und ein Kind keine 20 €, da kann man nicht meckern.

Drinnen, gewohnt übersichtlich, konnten wir uns gleich auf den ersten Stand stürzen. Da dieses Jahr nicht genau die gleichen Verlage wie letztes Jahr anwesend waren, gab es auch viel Neues zu entdecken. Es gab wieder Verlage, die sehr interessante Bücher präsentierten.
Für meinen Geschmack waren ein paar Buchhandlungen zuviel, da ich lieber mit den Verlagen oder gar Autoren an sich den Kontakt habe.

Auch traf man wieder alte Bekannte, die sich vom letzten Jahr noch erinnern konnten. Das passiert einem auf der Frankfurter Buchmesse nicht. So kommt man zu einem regen Austausch, da man sich vor Ort meist sogar noch mit den Autoren unterhalten kann. Das macht Spaß, sichert einem signierte Exemplare, die garantiert einen Sonderplatz im Bücherregal bekommen. Auch sind bei den Verlagen, wenn nicht die Autoren, so doch qualifiziertes Personal, das fähig ist Auskunft zu geben und die meist mit viel Begeisterung bei der Sache sind und einem Bücher schmackhaft machen können, die einen so eigentlich gar nicht interessieren würden.

Dieses Jahr hatten sie auch einen Catering-Service, die wohl auch noch nicht so ganz wussten, wieviel Material (also Essen) sie für dieses Event brauchen. Aber die Erfahrung kommt mit den Jahren. Auf jeden Fall war es auch hier so, dass die Preise akzeptabel waren und der Flammkuchen war lecker.

Es hat wieder super viel  Spaß gemacht und wir haben wieder jede Menge neue Lektüre, meist sogar signiert von den diversen Autoren. Wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.

 

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla