Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg

Pierce Brown

Red Rising

Rezension © 2018 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
red rising 1
Aus dem Englischen von Bernhard Kempen
Spieldauer: 16 Stunden und 51 Minuten
Version: Ungekürzte Ausgabe
Verlag: Ronin - Hörverlag
Audible.de Erscheinungsdatum: 19. Dezember 2016
Sprache: Deutsch


Kurzbeschreibung

Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden …

Meine Meinung:

Zuerst wollte ich mich nicht an Red Rising heranwagen, da ich mittlerweile etwas von Science Fiction abgekommen bin und mehr im Bereich Fantasy, Mystery oder Thriller und Horror beheimatet bin. Trotzdem gab ich Red Rising eine Chance, vielleicht auch wegen Marco Sven Reinbold, der auch dieses Hörbuch sprachlich gekonnt umzusetzen weiss.
Für mich zählt die Story auch nicht als reine Science Fiction, sonder ist mehr im Bereich Dystopie anzusiedeln. Der Protagonist Darrow lebt auf dem Mars bzw. unter der Oberfläche und arbeitet als sogenannter Höllentaucher am Abbau des für das Terraforming der Marsoberfläche dringend benötigten Helium-3. In der in Kasten unterteilten Gesellschaft gehört er somit der unterdrückten Unterschicht der Roten an. Er ist mitnichten ein Überheld, sondern macht eher einige gravierende Fehler, die aber nachvollziehbar sind und ihn dadurch sehr authentisch machen. Vor allen Dingen prägt ihn der Verlust seiner Frau, deren Tod von ihm auch noch begünstigt wurde, ohne dass er etwas dagegen unternehemn konnte. Ich gebe zu, dass mich die Story nicht von Anfang an gefesselt hat, aber der Zeitpunkt, von dem ab ich das Hörbuch nicht mehr zur Seite legen konnte, kam recht schnell. Und das Spiel, dass der Kampf der verschiedenen Oberhäuser ja ist, hat mich absolut gefesselt. Darrow wurde in dieses Spiel eingeschleust und soll die Rebellion gegen das System schüren und anführen.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Darrow erzählt und ist oft brutal, blutig und oft absolt treffend auch in sehr grober Sprache, was aber auch passend ist. Das Systen der Kasten, also der verschiedenen Gesellschaftsschichten, sowie das Verhalten der teilweise recht verachtenswerten Herrscher ist gut und verständlich geschildert. Es gibt viele unerwartete Wenden bei der Definition von Freund und Feind und ja, auch etwas Liebe hat Platz. Man sollte aber keine Vergleiche mit den Tributen von Panem oder mit der Bestimmung ziehen, denn das hat Red Rising nicht verdient.

Fazit:
Der Sprecher liefert eine saubere Arbeit ab und mir bleibt nur die Aufgabe, mit Freude nun Teil 2 und 3 zu hören.

 

Details zum Autor

Homepage: http://www.pierce-brown.com/

Nach dem Collegeabschluss hätte Pierce Brown eigentlich nichts dagegen gehabt, seine Studien in Hogwarts fortzusetzen. Da es ihm dafür leider an der nötigen magischen Gabe fehlte, versuchte er es mit verschiedenen Jobs in der Medienbranche. Seine Red-Rising-Trilogie wurde ein so sensationeller Erfolg, dass Pierce Brown sich jetzt ganz dem Schreiben widmen kann. Der Autor lebt in L.A.


Details zum Sprecher

Homepage: http://www.marcoreinbold.de/

Marco Sven Reinbold,1985 in Hessen geboren, ist Synchronsprecher und Musiker. Als Hörbuchinterpret liest er die Perry Rhodan-Zyklen "Arkon" und "Jupiter“. Anime-Fans ist er aus Titeln wie "Fate/Stay Night" oder "Tenkai Knights" bekannt. Auch in aktuellen Videospieltiteln wie "World of Warcraft", "Call of Duty" oder "King's Quest" ist er zu hören. Seine Stimme findet ebenso im Hörfunk und Fernsehen ihren Einsatz, derzeit für die Sender DRadio Wissen und VOX. Reinbolds Freude an der Vielfalt und Verwandlung klingt in all diesen Bereichen stets durch.Mit seiner überragenden Interpretation der „Red Rising“ Trilogie hat Reinbold sich direkt in die Riege der Top-Sprecher katapultiert.


Wertung:

5 von 5 Höllentauchern

Copyright 2017 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla