Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header4.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Guido Grandt

Snow Bone

Rezension © 2020 by Klaus Spangenmacher
für BookOla.de

 

Broschiert: 424 Seiten
    Verlag: Luzifer Verlag
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3958354726
ISBN-13: 978-3958354722
bei Amazon bestellen
zur Homepage des Autors
 

 

Kurzbeschreibung

»In darkness no one can hear your scream!«
»Hell is behind your mind!«

Das Snow Hill Hotel hoch oben in der Sierra Nevada.
Abgeschnitten von der Außenwelt.
Ein tosender Schneesturm.
Fünf unbedarfte Wanderer.
Vier gewalttätige Jäger.
Ein scheinbar harmonisches Hausmeister-Ehepaar.
Unsäglicher Hunger.
Unfassbare Gewalt.
Namenloses Grauen.
Kannibalismus, Blut und Horror.
Die Vergangenheit ist lebendiger als die Gegenwart.
Und alles ist nicht so, wie es scheint!

Meine Meinung:

Es ist nicht tot, was ewig liegt, ... ist nur ein Hinweis auf den Cthulu Ruf aus dem Necronomicon von H.P.Lovecraft aber man erkennt, daß Guido Grandt diesen Roman unter anderem seiner literarischen Inspiration Stephen King gewidmet hat. Aber auch wenn es um ein abgelegenes Hotel in Bergen geht, zwei Gruppen von verirrten Leuten sich dort einfinden und ein Hausmeisterehepar anzutreffen ist, das waren auch schon die gemeinsamkeiten. Guido Grandt erschafft sich ein ganz eigenes Geschehen, ohne eine billige Kopie zu erschaffen. Die Charaktere sind wunderbar und grausam herausgearbeitet und der Plot ist der reinste Horror, härter, als man sich vorstellen möchte. Was bei anderen Horrorromanen meist vorhersehbar ist, wird hier immer wieder ad absurdum geführt. Träume werden wie Realität präsentiert und die existierende Realität übertrifft oft die Träume.
Und das Finale ist die absolute Krönung und macht den Roman zu einem Meisterwerk.
Schön ist auch, dass Kenner von Shining das Ende nicht mal erahnen können :-)

Fazit:
Dies wird mit Sicherheit nicht das letzte Werk sein, dass ich von Herr Grandt gelesen habe. Und das obwohl ich eigentlich nicht auf den ganz harten Horror abfahre, er hats geschafft.

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla