Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header3.jpg

Jonas Bonnier

Der Helicopter Coup: Die Millionen Beute

Rezension © 2020 by Klaus Spangenmacher
für BookOla.de

Broschiert: 416 Seiten
Originaltitel: Helikopterrånet
Übersetzerin: Susanne Dahmann
    Verlag: Piper Verlag
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3492058477
    ISBN-13: 978-3492058476
bei Amazon bestellen
 

 

Kurzbeschreibung

Am 23. September 2009 detoniert auf dem Dach des Stockholmer Banknotendepots ein Sprengstoffpaket. Es reißt ein Loch in die Betondecke und öffnet den Weg zu 39 Millionen Kronen. Der Plan sieht vor, mit einem Helicopter zu fliehen und die Beute an einem sicheren Ort zu verstecken. Mehr als acht Monate haben Niklas Nordgren, Michel Malouf, Sami Farhan und Zoran Petrovic in die minutiöse Vorbereitung investiert. Und in dem spektakulärsten Raubüberfall der schwedischen Geschichte gelingt es ihnen, mit dem Helicopter vom Dach des Depots abzuheben. Doch damit ist die Beute noch nicht in Sicherheit ... - Bis heute haben die vier Räuber nie über ihre Tat gesprochen, in deren atemberaubendem Verlauf es der Polizei nicht gelang, sie aufzuhalten. So ist der 23. September 2009 zu einem schwedischen Mythos geworden, die Täter zu nationalen Helden. Nun erzählt Jonas Bonnier ihre rasante Geschichte und beweist, dass die Realität spannender ist als jede Fiktion.

Meine Meinung:
Auch wenn viele Rezensenten mit dem Stoff und Schreibstil nicht zurecht kommen, habe ich das Buch regelrecht verschlungen.
Schon die Schilderung der Planungsphase und der einzelnen Beteiligten legt eine sehr gute Nachforschung durch den Autor nahe, was ja auch seine Interviews mit vielen Beteiligten belegt. Auch ich selbst habe aus Spaß vieles zu dem Raub nachgelesen und und fand die Art und Weise des Autors super, wie er ohne Dinge hinzuzudichten die Story herüber brachte. Anschliessend habe ich aus Spaß auch noch das Hörbuch konsumiert, um den ganzen Spaß nochmal in Kenntnis der gesamten Story nachzuvollziehen. Und ich hatte nochmal eine spannende Unterhaltung mit einem genial geplanten und durchdachten Coup und einer durchaus hilflosen und ausgetricksten Polizei.

Über den Autor:
Jonas Bonnier, geboren 1963, ist schwedischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist. Zwischen 2008 und 2014 leitete er die schwedische Bonnier Verlagsgruppe. Ausführliche Interviews und Gespräche mit den Tätern und anderen Beteiligten des Raubüberfalls bilden die Grundlage für seinen ersten Thriller. Jonas Bonnier lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Miami.

 

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla