Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg

J.K. Rowling

Phantastische Tierwesen und
wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

Rezension © 2017 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
Übersetzung: Anja Hansen-Schmidt
ab 14 Jahren, erschienen am 14.01.2017
Hardcover, 304 Seiten
ISBN 978-3-551-55694-3
D: 19,99 € | A: 20,60 €
Verlag: Carlsen Verlag


Kurzbeschreibung

Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss – für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt.

Meine Meinung:

Vorweg sei gesagt (auch wenn es eigentlich schon vom Titel her offensichtlich ist), dass es sich bei diesem Buch um ein Drehbuch und nicht um einen Roman handelt. Wer also keine Erfahrung damit hat, sich Drehbücher zu Gemüte zu führen, sollte auf dieses Buch verzichten und lieber in den sehr guten Film gehen (und keine miese Beurteilung des Buches hinterlassen). Ich selbst hatte mich nach einigen Seiten an den etwas anderen Stil eines Scripts für einen Film gewöhnt und habe es dann genossen.
Das Buch ist auf dem Schutzumschlag mit Goldschrift sehr erhaben geprägt, der Rest ist in einem braun schattierten Druck passend zum Thema gestaltet. Und für alle, die den Umschlag entfernen, ist der Buchrücken wie der Umschlag in Gold geprägt, auf dem Frontdeckel befindet sich nur die Abbildung eines Nifflers.

Der beschriebene Film selbst spielt in den 1920er Jahren, also ca. 70 Jahre bevor Harry Potter auf Hogwarts die Schule besucht und bringt uns das Leben und die Arbeit von Newt Scamander näher. Er ist ein Autor von tiermagischen Büchern und wir haben in den Harry Potter Büchern auch schon von seinen Büchern gehört, die ja zur Pflichtlektüre und zum Unterrichtsstoff auf Hogwarts zählen. Newt Scamander lernt bei seiner Suche nach den phantastischen Tierwesen auch die magische Welt von Amerika kennen, die doch so ganz anders ist als die europäische. Amerika ist in Bezug auf Magie viel gefährlicher, da sich das meiste im Untergrund abspielt und ganz neue Gefahren birgt. Einer der größten Gegner der Magier ist hier der grausame Gellert Grindelwald.
Die Grafiken und Illustrationen orientieren sich an den vielen vorkommenden Tierwesen und auch die Seitenzahlen und die Kopfzeile jeder Seite sind im Stil der 1920er Jahre grafisch aufbereitet.
Die gesamte Handlung hat ihren eigenen Charme und bildet eine ganz neu neue Welt, in die man nur zu gerne abtaucht.

Am Ende des Buches findet sich ein Glossar mit den speziellen Begriffen die drehbuchtypisch überall vorkommen.

Fazit:
Ein mit liebenswerten Charakteren gespicktes Buch, dass jedem Potterfan ans Herz gelegt werden kann.


Wertung:

5 von 5 Tierwesen

Copyright 2016 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla