Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg
Gesa Schwartz

Nacht ohne Sterne

Rezension Copyright 2016 by Ute Spangenmacher
für bookola.de

Verlag: CBT Verlag
Hardcover mit Schutzumschlag, 544 Seiten
ISBN: 978-3-570-16320-7
€ 18,99 [D] | € 19,60 [A] | CHF 25,90* (* empfohlener Verkaufspreis)
Hier bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Die 16-jährige Naya ist Tochter einer Elfe und eines Menschen. Ein Mischwesen, das keine Magie zu beherrschen scheint und sich weder der geheimnisvollen Elfenwelt New Yorks noch der Welt der Menschen gänzlich zugehörig fühlt. Ihr bester Freund Jaron ist ein Lichtelf, der New York vor den Machenschaften der Dunkelelfen bewahrn soll. Doch dann wird Naya mitten hineingezogen in den jahrhundertealten Krieg zwischen den beiden Völkern. Und als sie den Dunkelelf Vidar kennenlernt, wird all ihr bisheriges Wissen auf den Kopf gestellt. Welche Ziele verfolgt Jaron, welche Geheimnisse verbirgt Vidar? Wem kann sie trauen? Naya muss auf ihr Herz hören, doch das ist leichter gesagt als getan...

Meine Meinung

Naya lebt nach dem Tod ihrer Mutter mit ihrem Vater und einer Elfe in der Buchhandlung, die ihr Vater betreibt. Dort gibt es auch magische Bücher, oder in der Hauptsache, das wird nicht ganz klar. Und Naya lebt ganz in dieser Welt und findet es gut so. Mit ihrem Freund Jaron trifft sie sich häufig. Er hat seinen Vater verloren und so haben sie etwas, dass sie verbindet. Außerdem sind sie zusammen aufgewachsen und fast wie Geschwister. Dann erwacht Nayas Magie und alles wird aufregend, abenteuerlich und gefährlich.

Naya, Jaron und Vidar sind wohl die Hauptpersonen in diesem Buch und alle drei werden so gut beschrieben, dass man sie förmlich vor sich sieht. Auch wird man sofort in den Bann aus Gefühlen mit hineingezogen und freut, leidet und kämpft mit ihnen. Auch die anderen Personen, die zwar nicht Hauptpersonen aber nichtsdestotrotz wichtig sind, sind absolut glaubwürdig in ihren Handlungen und ihren Gefühlen. Dazu noch die mehr oder weniger malerischen Landschaften, die von der Autorin erschaffen wurden: wirklich genial!

Nein, über dieses Buch kann man nicht mehr sagen, dass würde zu viel verraten und das wäre nicht nett. Außerdem muss man das selbst erlebt haben. Ja, richtig: erlebt! Denn dieses Buch wird man nicht einfach lesen, man wird es erleben. Die Autorin ist eine wahre Wortakrobatin, so gekonnt setzt sie die Sprache ein und vermittelt mit den Bildern, die sie mit den Worten malt, ein wahres Feuerwerk an Emotionen und Spannung pur. Manche Stelle im Buch musste ich nochmal lesen, weil sie einfach in ihrer Wortkreation so wunderschön war, dass ich es nochmal erleben wollte.

Wer es bunt mag, muss dieses Buch einfach lesen. Es ist wunderbar farbenfroh, auch wenn man es ihm auf den ersten Blick nicht ansieht. Aber es hat mich ganz einfach umgehauen. Inklusive dem Ende ein echter Hammer!

Absolutes Lesefutter!!!!

 

Copyright 2016 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla