Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg

 Gillian Shields

Das Geheimnis des Amuletts
Die Schwestern der Dunkelheit

Rezension © 2015 by Ute Spangenmacher für BookOla.de
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Goldmann
ISBN-10: 3442477441
ISBN-13: 978-3442477449

Kurzbeschreibung
Magische Kräfte verbinden die drei Freundinnen Evie, Sarah und Helen. Gemeinsam kämpften sie gegen die dunkle Schwesternschaft, die in der einsam gelegenen Internatsschule Wyldcliffe Abbey dunkle Mächte heraufbeschwor. Nun scheinen sie gesiegt zu haben. Evie und Sarah sind sorglos und glücklich verliebt. Doch obwohl auch Helen eine große Liebe prophezeit wurde, fühlt sie sich einsam und verloren – und sie ahnt, dass die Gefahr noch nicht vorüber ist. Böse Vorzeichen künden von einem letzten Kampf gegen die dunklen Mächte. Und von einem unermesslich hohen Preis für den Sieg.

Meine Meinung:
Obwohl ich die ersten drei Bände nicht gelesen habe, kam ich mit der Geschichte super klar. Es ist superspannend erzählt und die Charaktere sind glaubwürdig. Vor allem ist es so geschrieben, dass man mit den drei Mädels sehr gut mitfühlen kann. Vor allem Helen wird dem Leser sehr nah gebracht und man freut sich und leidet mit ihr. Da ich davon ausgehe, dass es ein Jugendroman ist, muss ich sagen, dass es sehr fesselnd und auch dramatisch ist. Der große Kampf ist wirklich groß und mit ein wenig Fantasie kann man alle Beteiligten vor sich sehen. Allerdings ist der Kampf auch genauso schnell vorbei wie er begonnen hat und NEIN, ich verrate nicht, wer gewinnt.

Fazit:
Alles in allem ein sehr guter Roman, der natürlich vor allem Mädchen im Teenie-Alter anspricht, die keine Vampire mehr sehen können, gegen etwas Mystik aber nichts einzuwenden haben.

Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla