Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header4.jpg

Petra Hartlieb

Meine wundervolle Buchhandlung

Rezension © 2014 by Ute Spangenmacher für BookOla.de
Hardcover, 208 Seiten
ISBN: 978-3832197438
€ 18,00
Verlag: Dumont

Kurzbeschreibung

Petra Hartlieb lebt mit ihrer Familie in und über einer Buchhandlung. Ihrer eigenen. Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sie sich im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine geschlossene Traditionsbuchhandlung in Wien. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einließ. Im Herzen ist Petra Hartlieb noch immer unangepasst, auf dem Papier ist sie aber nun schon seit 10 Jahren Unternehmerin. In diesem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, die zum Wohnzimmer für die eigene Familie wird und zum Treffpunkt für die Nachbarschaft. Mit Stammkunden, die zu Freunden werden, und Freunde, die Stammkunden sind. Petra Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Tonm der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.

 

Meine Meinung:

Ganz herrlich erzählt. So ehrlich, dass man die ganze Geschichte richtig erleben kann. Wenn sie erzählt, wie viel Spaß es macht, wenn Kunden immer wieder kommen und zu Freunden werden. Zu Freunden, die auch ihre Hilfe anbieten. Wie sie dann trotzdem heulend am Küchentisch sitzt, weil sie vollkommen fertig ist. Sie tratscht herzallerliebst über ihre Kunden ohne dabei irgendwie verletzend zu sein. Sie erzählt offen über ihr schlechtes Gewissen ihren Kindern gegenüber und wie sie es mit noch mehr Arbeit versucht zu kompensieren. Auch wie sie einfach alles hinschmeißen will, weil es ihr zu viel wird, dann aber doch nicht daran denkt, weil es doch eigentlich ihr Traum ist. Und wie sie den Kampf gegen das Internet aufnimmt. Schließlich ist eine Buchhandlung doch um die Ecke, da braucht man die Bücher doch nicht bei Amazon zu bestellen. Und das erzählt sie auch jedem, den sie mit einem Paket von Amazon erwischt.

Bei diesem Buch habe ich herzlichst gelacht und auch die eine oder andere Träne vergossen. Es ist absolut genial.

Fazit:
Es war richtig erfrischend und hat riesengroßen Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen.

Wertung:
5 von 5 Büchern

Copyright 2019 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla