Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header6.jpg
Henning Mankell
Mörder ohne Gesicht
Rezension © 2014 by Elocin Icelandiscalling für BookOla.de
Kurt Wallander: Mörder ohne Gesicht
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Übersetzung: Barbara Sirges und Paul Berf
Taschenbuch, Seitenzahl 336
ISBN: 978-3-423-21212-0

Kurzbeschreibung

Kurt Wallander stieß die Tür mit dem Fuß auf. Es war schlimmer, als er es sich vorgestellt hatte. Viel schlimmer. Später würde er sagen, daß es das Schlimmste war, was er je gesehen hatte. Und dabei hatte er weiß Gott schon eine Menge gesehen. Ein altes Bauernpaar ist auf seinem Hof ermordet worden.
Nicht nur das Motiv der Tat liegt völlig im Dunkeln, vor allem deren furchtbare Brutalität irritiert die ermittelnden Polizisten um Kurt Wallander. Und dann hatte die alte Bäuerin, kurz bevor sie im Krankenhaus starb, den Beamten noch einen letzten, seltsamen Hinweis gegeben ...

Meine Meinung:

Im verschlafenen kleinen Nest Ystad im Süden Schwedens passieren selten schwere Verbrechen. So ist das Erschrecken umso grösser als in einer Nacht ein altes Ehepaar auf ihrem Bauernhof in der Einsamkeit regelrecht hingerichtet werden. Für Kommissar Kurt Wallander und sein Team brechen nun aufregende und stressige Zeiten an. Denn mit einem solchen Fall haben sie hier selten zu tun. Nach kurzer Zeit hängen die Ermittlungen fest und ein weiterer Mann wird ermordet. Hängt das mit dem ermordeten Paar zusammen?

Fazit:
Henning Mankells erster Teil seiner Krimi Serie um den schwedischen Kommissar Kurt Wallander zählt ja schon seid langer Zeit zu den absoluten Klassikern. Und trotzdem komme ich erst jetzt dazu mich dieser Reihe mal anzunehmen. Direkt mit diesem ersten Fall konnte der Autor mich begeistern. Verständlich das die Romane auch nach den Jahren die sie auf dem Buckel haben auch immer noch gefragt und up to date sind. Ich werde mich ganz bald dem nächsten Fall um Kurt Wallander widmen.
Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla