Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header5.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Hilary Duff
Elixir
Rezension © 2012 by Christina L. für BookOla.de

elixir
Originaltitel: Elixir
Originalverlag: Simon & Schuster USA
Übersetzung: Eva Müller-Hierteis
Ab 13 Jahren
GHardcover mit Schutzumschlag, 320 Seiten
ISBN: 978-3-570-16141-8
€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90
Verlag: cbt

Kurzbeschreibung:
Spannung, Romantik, Geheimnisse und eine starke Heldin!

Clea Raymond ist es gewohnt im Rampenlicht zu stehen. Als Tochter einer bekannten Politikerin und eines weltberühmten Chirurgen ist sie mittlerweile selbst eine renommierte Fotografin, die in die fernsten Winkel dieser Erde reist. Aber nach dem mysteriösen Verschwinden ihres Vaters erscheint auf Cleas Fotos immer wieder der unscharfe Schemen eines Mannes. Geheimnisvoll und ungeheuer attraktiv – ein Mann, den sie noch nie zuvor gesehen hat ...

Meine Meinung:
Gespannt auf den Inhalt des Buches (der Einband verspricht mit der schönen Aufmachung durch die Schwertlilie doch schon einiges) begann ich voller Tatendrang zu lesen. Schon nach den ersten Seiten legte ich das Buch wieder weg und dachte mir, dass heute wohl doch nicht mein Lesetag ist. Neuer Tag, neues Glück. Auch der zweite Anlauf fiel mir eher schwer. Der Text ist flüssig zu lesen, doch kommt aus einem mir unbekannten Grund keine rechte Spannung auf.

Nachdem ich die Hälfte des Buches gelesen hatte dann die Information: Die Protagonistin ist ein Geist und auch andere Figuren bewegen sich im Themenbereich von früheren Leben, was die Geschichte selbst wieder ein wenig aufleben lässt. Zweite Hauptthematik ist das Elixir selbst, das ewiges Leben verspricht. Das Buch endet am anderen Ende der Welt, aber leider sehr abrupt. Es ist empfehlenswert, dann gleich den zweiten Band "Devoted" zu kaufen.
Zusammenfassend ist das Buch für Genrefans durchaus empfehlenswert.
Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla