Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header3.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Max Bentow
Der Federmann
Rezension © 2011 by Elocin Icelandiscalling für BookOla.de

federmann
 

Paperback, 384 Seiten
ISBN: 978-3-442-20393-2
€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90
Verlag: Page & Turner
 

Kurzbeschreibung:
 Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord – wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Trojan hofft, durch die kleine Tochter der Ermordeten einen Hinweis zu bekommen, doch dann verschwindet das Mädchen von einem Tag auf den anderen. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls – und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele.

Meine Meinung:
Hauptfigur ist der Berliner Hauptkommissar Nils Trojan. Bevor er diesen spannenden Fall um den Federmann übernimmt, hat er mit seinem Alltag so seine Probeme. Seit einiger Zeit plagen ihm Alpträume und er sucht sich Rat und Hilfe bei einer Psychologin. Er hat Angst, unter seinen Kollegen nicht mehr angesehen zu sein, wenn seine geheimen Sitzungen bei Jana Michels bekannt werden.
Seine Ehe war eine Enttäuschung für ihn. Nach der Trennung hat er nur noch seine Tochter  Emily. Sie gibt ihm Kraft. Plötzlich treibt ein Serienkiller in Berlin sein Unwesen. Seine Opfer sind ausschliesslich junge, blonde Frauen. Bevor er seine Opfer töte, schickt oder platziert er einen toten Vogel in der Wohnung der Frauen.
Nils und sein Team beginnen die Jagd, durchforsten jeden Tatort, doch ohne Anhaltspunkte. Bis Nils Lene kennengelernt, die 5 jährige
Tochter des zweites Mordopfers. Nur sie hat den Ferdemann je gesehen und kann der Polizei wertvolle Hinweise geben.
"Der Federmann" ist unglaublich spannend. Die Figuren sind sehr natürlich, so das man sich direkt in die Handlung hineinversetzen kann. Es jagt einem einen Schauer nach dem anderen über den Rücken. Bleibt spannend bis zur letzten Seite und lässt Hoffnung auf eine Fortsetzung.

Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla