Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header6.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Michael Degen
Der Steuerhinterzieher
Rezension © 2011 by Ute Spangenmacher für BookOla.de
Der Steuerhinterzieher
Gebundene Ausgabe: 360 Seiten
Verlag: Hamburger Abendblatt
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3939716685
ISBN-13: 978-3939716686

Kurzbeschreibung

Morten Maximilian Claas, einziger Sohn des Oberfinanzdirektors Jan Claas in Hamburg, ist ein eigenwilliges Kind. Obwohl hochbegabt, verweigert er seit dem Tod seiner Mutter jegliche Kommunikation mit seiner Umwelt. Als zu Ehren seines 14. Geburtstages ein Fest stattfindet, bei dem sein Vater beinahe einem Attentat erliegt, findet er zur Sprache zurück. In der Zeit seiner Sprachlosigkeit lernte er die Menschen zu durchschauen. Mit seinem scharfen Verstand erkennt er nach seinem Studium die Schlupflöcher der Gesetzesbrecher, die er mit Hilfe eines gewagten Plans aufspüren will: zunächst als kompromißloser Steuerfahnder in der Behörde seines Vaters, später als Steuerberater für besondere Fälle. Die Finanzämter versuchen zurückzuschlagen, doch im Auffinden von Gesetzeslücken wird Morten zum absoluten Meister. Seine abenteuerliche Lust am Risiko macht ihn jedoch unvorsichtig, und am Ende tappt er in eine Falle, die ihm sein eigener Vater stellt...

Meine Meinung:

Sehr spannend und auch witzig erzählt. Der junge Morten ist nicht nur eigenwillig, sondern auch auf andere Art und Weise sehr besonders. Er kann Menschen anschauen ohne zu blinzeln, was für den Gegenüber nicht unbedingt angenehm ist. Da sein Vater seinen Mangel an Kommunikation mit Dummheit gleichsetzt, nimmt er in Anwesenheit von Morten kein Blatt vor den Mund, wodurch der Junge einiges erfährt, was er in seinem zukünftigen Leben sehr gut gegen seinen Vater verwenden kann. Was er auch ausgiebig tut. Es ist ein knallharter Kampf, der zwischen Vater und Sohn entsteht und bald ist klar, daß es hier um Leben oder Tod geht.

Ein tolles Buch. Absolut empfehlenswert.
Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla