Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg
Sarah Prineas 
Der magische Dieb
Auf der Spur der silbernen Schatten
Band 2
 
Rezension © 2011 by Ute Spangenmacher für BookOla.de
Der magische Dieb - Auf der Spur der silbernen Schatten: Band 2

Originaltitel: The Magic Thief Band - Lost
Originalverlag: Harper Collins US
Übersetzung: Knut Krüger
Ab 10 Jahren
Hardcover, 288 Seiten
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-13562-4
€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 26,90
Verlag: cbj
bestellen bei Amazon

Kurzbeschreibung:
Conn steht vor seiner größten Herausforderung: Denn wie soll er ohne seinen Zauberstein mit der Magie in Kontakt treten? Dabei bräuchte er dringend magische Hilfe, wird seine Heimatstadt Wellmet doch von unheimlichen Schattenwesen angegriffen, die Menschen in Statuen verwandeln und töten! Als Conn die Magie mithilfe eines Feuerwerks erreichen will, geht das gehörig nach hinten los – und er wird prompt von den Magiern verbannt! Conn will seine Tat unbedingt wieder gutmachen und folgt der Spur der Schattenwesen, die zum Hexenkönig Jaggus führt. Als er Jaggus' finsteren Machenschaften auf die Spur kommt, hat Conn nur eine Chance: Um Wellmet vor dem Untergang zu bewahren, muss er den Zauberstein des Hexenkönigs vernichten! Ein gefährliches Unterfangen...

Meine Meinung:
Eigentlich ein recht guter Roman. Allerdings ist er nicht ganz so spannend, wie ich erhofft hatte. Aber dafür ziemlich witzig. Doch zum Ende hin steigt auch die Spannung. Ok, erst auf den letzten 20 Seiten, was das Ganze nicht wirklich besser macht. Aber für Kinder dürfte es spannend genug sein. Vor allem interessant ist: am Ende des Buches findet man ein Runen-Alphabet mit dessen Hilfe man die verschlüsselten Botschaften auf den Briefen entziffern kann. Damit haben die Kinder auf jeden Fall Spaß.

Copyright 2018 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla