Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header6.jpg
Scott Sigler
Infiziert

Rezension © 2008 by Christina Lösch

infiziert
Originaltitel: Infected
Originalverlag: Crown
Aus dem Amerikanischen von Martin Ruf
Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten
ISBN: 978-3-453-43363-2
€ 8,95 [D] | € 9,20 [A] | SFr 16,90
Verlag: Heyne
Zusammenfassung:

Margaret Montoya ist Epidemologin bei der CIA. Sie wird mit einer seltsamen Krankheit konfrontiert. Aufgrund eines unbekannten Erregers verwandeln sich normale Menschen in Psychopathen, die ihre Familien töten und sich selbst auf grauenerregende Weise umbringen. Schuld daran sind Samenkapseln außerirdischen Ursprungs, die sich perfekt an den menschlichen Körper anpassen können und diesen als Wirt benutzen, bevor sie den Körper rapide zum Zerfall bringen.

Montoya und die US-Regierung glauben zunächst an eine terroristische Attacke mit einer neuartigen Biowaffe. Währenddessen wird auch der riesige Ex-Footballprofi Perry Dawsey Opfer der Invasoren. Er bemerkt dreieckige Wucherungen an seinem Körper. Da Perry Ärzten nicht vertraut, behandelt er sich selbst. Unter großen Schmerzen gelingt es ihm, eines der fremdartigen Gebilde, einen weißen, tentakelartigen Wurm, aus seinem Körper zu ziehen. Bald darauf hört er Stimmen in seinem Kopf. Es sind die Alienparasiten, die mit ihm Kontakt aufnehmen und auf der Suche nach Information sein Gehirn anzapfen.

Perry will die ungeliebten Besucher unbedingt loswerden. Er setzt sich auf eine glühende Herdplatte und operiert mit groben Werkzeugen an den Auswüchsen herum, immer bedroht von den kreischenden Stimmen in seinem Kopf. Die Aliens treiben ihn immer tiefer in die Paranoia – bis Perry sein erstes Opfer findet …


Meine Rezenssion:

Spannung pur!
Vom ersten Moment an wird man gefesselt von der Erkenntnis, dass sich eine unheimliche Bedrohung unaufhaltsam ausbreitet. Scott Sigler kann diese Spannung über das ganze Buch hinweg aufrecht erhalten. Diedetailgenaue Beschreibung der Infizierung und der medizinischen Untersuchungen erleichtern ungemein die reineVorstellung der Geschehnisse. Dieses Buch ist absolut empfehlenswert für alle Horror- und Krimifans.
Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla