Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header6.jpg
Nena
Madous Reise zu den tausend Sternen

madou
Edition Riesenrad
Gebundene Ausgabe Oktober 2002
64 Seiten / Hardcover
ISBN 978-3935746335


Kurzbeschreibung

Dieser Titel bildet den Auftakt zu einer Reihe rund um den kleinen Helden Madou. Kurze Kapitel beschreiben klassische Kinderthemen wie Angst, Freundschaft und Streit, aber auch fantastische Elemente und eignen sich sowohl als Gute-Nacht-Geschichten zum Vorlesen als auch als Lektüre für Erstleser. Der kleine Madou ist ein echter Abenteurer und Träumer. Sein größter Wunsch ist es, zu den Sternen zu fliegen. Das wissen aber nur seine allerbesten Freunde, "Lu", der Stofflöwe, und "Tiktik", der alte Wecker. Als Madou eines Tages die geheimnisvolle Taschenlampe "Blinkie" findet, wird dieser Traum wahr. Denn Blinkie weiß, wie man das Sternentaxi ruft. Auf seinen Reisen in den Sternenhimmel findet Madou neue Freunde, wie den Lärmstern und den Farbenstern, mit denen er die erstaunlichsten Dinge erlebt. Doch eines Tages macht sich der Mond große Sorgen. Sterne verschwinden und keiner weiß, wohin. Kann Madou ihm helfen?

Mein Eindruck:

Es war uns schon länger bekannt, daß Nena einen guten Draht zu Kindern hat, aber würde "Madous Reise zu den tausend Sternen"  Anklang bei den Kleinen finden wird?
Doch als wir die ersten Seiten unserer kleinen Tochter vorgelesen hatten war alles klar. Zum Glück (oder leider) hat das Buch nur 64 Seiten, denn unsere Kleine hat keine Ruhe gegeben, bis wir mit dem Buch durch waren.
Eine ganz tolle Geschichte, die Nena da aus der Feder fliessen lies. Die Entdeckungen von Madou auf seiner Reise zu den Sternen, den Mond und durch das All sind wunderschön beschrieben und illustriert.
Gut gemacht Nena, wir sind schon gespannt auf die Fortsetzung, die wir demnächst lesen werden.

Fazit:

Ein wunderschön illustriertes Buch mit einer supersüßen Fantasygeschichte.
Der kleine Madou, der mit seinen sprechenden Freunden, dem Wecker Tiktik, dem Stofflöwen Lu und der Taschenlampe Blinkie, eines Nachts in ein Taxi steigt, das ihn zum Mond und zu den Sternen bringt.

Ein absolutes Muß für Eltern und Kinder, denn man schliesst die Helden Madou, Lu, Tiktik und Blinkie sofort ins Herz und sie wachsen über oft sich selbst hinaus. Gleichzeitig haben sie auch Schwächen, die sie umso menschlicher erscheinen lassen (selbst wenn Madou der einzige menschliche Charakter ist)

 

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla