Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header4.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Norbert Golluch
Linus, der Drache aus dem Keller
Rezension © 2009 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
linus

Carlsen Verlag
Gebundene Ausgabe
ab 6 Jahren
160 Seiten / Hardcover mit Folienprägung und Samtrücken
€ (D) 9,90 / € (A) 10,20 / sFr 17,80
ISBN 978-3-551-55501-4

Kurzbeschreibung

Können Drachen Freunde sein? Lisa ist nicht besonders mutig - aber ein echter Drache im Keller hätte sicherlich auch das tapferste Kind und den mutigsten Erwachsenen tüchtig erschreckt. Zum Glück ist der Drache Linus ein ganz Lieber. Und er hat noch ein Problem: Linus Lindwurm kann nicht fliegen. Wie es dazu kommt, dass Lisa in der Schule drachenstarke Unterstützung bekommt und Linus sein Problem löst, erzählt diese Vorlesegeschichte allen Schulanfängern.

 

Mein Eindruck:

Es ist eine wunderschöne Geschichte über Mut und Freundschaft. Abgesehen davon gefällt es nicht nur Schulanfängern. Auch ich bin ganz begeistert von der Geschichte.

Der kleine Kellerdrache Linus, dessen ganzen Namen ich mir leider auch nicht merken konnte, der nach 50 Jahren im Drachen-Kindergarten und 50 Jahren in der Drachenschule nun endlich einen eigenen Keller hüten darf. Der nur leider die Flugstunden verpasst hat und deshalb nicht richtig fliegen kann. Denn dies funktioniert nur durch Dragolevitation und Wunschkraftunterstützung. Und genau an der Wunschkraftunterstützung mangelt es Linus, aber dabei hilft ihm ja Lisa. Die anfangs auch nicht besonders mutig ist und nicht gerne in den Keller geht. Dann aber, durch Linus, sich fast nur noch im Keller aufhält. Bis Linus dann in ihr Zimmer einzieht, weil er Angst vor der neuen Heizung hat. Alles weitere muß man selbst gelesen haben, denn es ist einfach zu gut erzählt.

 

Fazit:

Superschön, witzig, spannend, zum Ende hin ein wenig traurig aber auch sehr schön. Ein absolutes Muß für Kinder und solche, die sich den kindlichen Geist für schöne Geschichten behalten haben.

 

 

Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla