Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header3.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

und nun findet man auch unsere ersten Gehversuche auf Mastodon

Silvia Götschi

Kaltbad

Rezension © 2022 by Ute Spangenmacher
für BookOla.de

Broschiert: 352 Seiten
    Verlag: Emons Verlag
    Sprache: Deutsch
  ISBN-13: 978-3740812638
bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Packend, vielschichtig und mit psychologischem Tiefgang.
Anwalt Justus Maibach wird an einem Wintermorgen auf der Rigi Scheidegg tot aus dem Schnee geborgen. Eine nächtliche Schlittenfahrt ist dem hochintelligenten Draufgänger und Lebemann offensichtlich zum Verhängnis geworden. Als wenig später Maibachs Geliebte angefahren und getötet wird, glaubt Valérie Lehmann nicht an einen Zufall. Um weitere Morde zu verhindern, ermittelt sie hinter der glitzernden Fassade der angesehenen Anwaltsfamilie – und stösst dabei auf ein Netz aus Abhängigkeiten, Eifersucht und Rache.

Meine Meinung:

Wow! Dieser Krimi ist echt spannend. Wobei es hauptsächlich daran liegt, dass den Ermittlern der Zusammenhang fehlt. Das wiederum liegt an einer nicht unbeträchtlichen Zeitspanne. Vor allem ist es die Sprache, die doch, obwohl auch deutsch, irgendwie anders ist als unser deutsch. Aber das macht die Geschichte nur umso spannender. Die Ermittler werden sehr gut beschrieben und auch deren Leben neben dem Beruf kommt nicht zu kurz, ermitteln sie doch zwischen Weihnachten und Silvester und haben keine Zeit für Familie und Freunde. Ganz abgesehen davon, dass manch Partner:in auch in den Fall verwickelt ist, irgendwie.
Valérie ist gestresst, weil ihr Exmann wieder aufgetaucht ist, im Gegenzug dazu ihr Sohn plötzlich andere Pläne für die Feiertage hat, aber nicht damit herausrückt, welche. Auch die anderen Kolleg:innen sind gestresst, da es in den Fällen nicht weitergeht. Auch das kommt sehr gut rüber. Und auch über die Geschichte der Familie Maibach erfährt man viel. Manches davon will man vielleicht gar nicht wissen, aber es erklärt ziemlich viel. Und zwischendurch erleben wir immer wieder ein Geschehnis, das vor 60 Jahren stattfand und in dem die kleine Camilla mit ihren Eltern in Kaltbad den Jahreswechsel verbrachte. Dort kam es damals zu einer Katastrophe, die für die weitere Geschichte nicht ganz unwichtig ist. Da aber niemand in der Familie mit der Wahrheit rausrücken will, sind die Ermittler auf Zufälle angewiesen, die sich natürlich ergeben.

Sehr spannend geschrieben. Eine ungeheuer frostige Atmosphäre, die nicht nur am Winter liegt, begleitet die Familie Maibach. Unruhe und Übermüdung begleiten die Ermittler, die mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen, hinter das Motiv der Tat zu kommen und somit den Täter zur Strecke zu bringen.

4 Sterne

Über die Autorin

Silvia Götschi, Jahrgang 1958, zählt zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen der Schweiz. Ihre Krimis »Einsiedeln« und »Bürgenstock« landeten auf dem ersten Platz der Schweizer Taschenbuch-Bestsellerliste und wurden mit dem GfK No 1 Buch Award ausgezeichnet. Sie hat drei Söhne und zwei Töchter und lebt heute mit ihrem Mann in der Nähe von Luzern.

Silvia Götschi ist Mitglied des Ads, des ISSV, des Syndikatsder "Mörderischen Schwestern"  und des Vereins Krimi Schweiz

Von 2010 bis 2015 war sie im OK der Rigi Literaturtage. www.rigi-literaturtage.ch

zur Autorinnenhomepage

Copyright 2023 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla