Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header2.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

und nun findet man auch unsere ersten Gehversuche auf Mastodon

Nica Stevens, Andreas Suchanek

Rachejagd - Gequält
Die Rachejagd-Trilogie 1

Rezension © 2022 by Ute Spangenmacher für BookOla.de
Herausgeber: Heyne Verlag
Sprache: Deutsch
Taschenbuch: 448 Seiten
ISBN-10: 3453441281
ISBN-13: 978-3453441286
Erscheinungstermin:  01.Februar 2022

bestellen bei Amazon


Kurzbeschreibung

Vor drei Jahren wurde Journalistin Anna Jones zusammen mit ihrer Freundin Natalie entführt und von ihrem Peiniger Edward Harris auf vielfache Art gequält. Anna konnte fliehen, Natalie starb. Diese Schuld verfolgt Anna bis heute. Als sie einen blutbefleckten Brief erhält, wird schnell klar: Edward Harris ist zurück. Nick Coleman, Annas Jugendliebe und FBI-Agent, nimmt die Ermittlungen auf.
Gemeinsam mit ihrem Kollegen Zane Newton, der Profilerin Lynette McKenzie und Nick versucht Anna herauszufinden, was Harris vorhat. Ein perfides Spiel beginnt, bei dem nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Ein Spiel, das nicht nur für Anna tödlich enden könnte. Ein Spiel, das nur ein Ziel hat: Rache.

Meine Meinung:

Ein Thriller, der an Spannung kaum zu überbieten ist. Es fängt alles mit einem Brief an, der eindeutig von Annas Entführer stammt – und mit ihrem Blut geschrieben wurde. Das ruft nun wieder Nick auf den Plan, der beim FBI arbeitet und sich sofort und gnadenlos in die Ermittlungen stürzt. Er hat sich Unterstützung durch Profilerin Lynette geholt und Annas Kollege Zane möchte auch unbedingt hilfreich sein.

Das Ganze ist ein schlau eingefädelter Plan. Eigentlich zu schlau für Edward Harris. Aber Anna bekommt immer mehr Hinweise darauf, dass er sie schon seit Jahren beobachtet und alle ihre Abläufe genauestens kennt. Und wieder gerät sie in Gefahr und diesmal eben auch die Menschen, die ihr hilfreich zur Seite stehen.

Die ganze Geschichte ist so extrem spannend aufgebaut und mit so vielen Wendungen, die man sich nicht mal im Traum ausgedacht hätte, dass man kaum aufhören kann zu lesen. Also ganz klar ein Pageturner.

Die Protagonisten sind, wenn sie denn nicht der gegnerischen Seite angehören, durchweg sympathisch, haben ihre Macken oder bekommen sie im Laufe der Geschichte. Nick möchte nur Anna beschützen. Lynette unterstützt ihn dabei und versucht herauszufinden, mit welchem Typ Mensch sie es da zu tun haben. Aber sie kümmert sich auch um Annas Wohlbefinden und hört ihr zu. Zane ist anfangs eigentlich nur ein guter Freund, wird aber durch die Geschehnisse auch an die Grenzen seiner Belastbarkeit gebracht.

Und ständig wandelt sich die Geschichte und birgt unbekannte Gefahren. Das ist richtig spannend und ich freue mich, dass es mit diesem einen Band nicht vorbei ist.

Wertung:

6 von 5 Sternen cool

Über die Autoren:

Andreas Suchanek (*1982) verfasste bereits in Jugendjahren seine ersten Geschichten und Romane. Nach dem Studium der Informatik begann er damit, seine Geschichten hauptberuflich zu veröffentlichen. Seinen bisher größten Erfolg hatte Suchanek mit der Urban-Fantasy-Reihe »Das Erbe der Macht«, die mit dem Deutschen Phantastik Preis und dem LovelyBooks Leserpreis ausgezeichnet wurde. Er ist für seine gemeinen Twists bekannt.Mit Nica Stevens verbindet ihn eine enge jahrelange Freundschaft. Als Autorenduo Stevens & Suchanek schreiben sie rasante Thriller.

Nica Stevens (*1976) leitete jahrelang ein Familienunternehmen und war zusätzlich als Dozentin tätig, bis sie nach der Geburt ihres zweiten Sohnes beruflich kürzertrat und durch die gewonnene Zeit zu ihrer Leidenschaft des Geschichtenerzählens zurückfand. Ihr Debüt »Verwandte Seelen« wurde auf Anhieb zum Bestseller. Seitdem lebt Stevens ihren Traum, arbeitet hauptberuflich als Autorin und schafft es immer wieder, mit ihren Büchern restlos zu begeistern.

Copyright 2022 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla