Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header3.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Ivar Leon Menger

Als das Böse kam

Rezension Copyright 2022 by Ute Spangenmacher

für bookola.de
Verlag: DTV Verlag
Taschenbuch, 320 Seiten
ISBN: 978-3-423-26339-9
Erscheinungsdatum: 20.07.2022
€ 15,95 empf. VK-Preis
Hier bei Amazon vorbestellen

Kurzbeschreibung

Sie leben in völliger Isolation tief in den Wäldern einer kleinen Insel: Mutter, Vater und zwei heranwachsende Kinder in einer Blockhütte, das Festland ist in der Ferne kaum sichtbar. Die 16-jährige Juno und ihr Bruder verbringen die Zeit mit Fischfang, Kuchenbacken und sonntäglichen Gesellschaftsspielen. Und in ständiger Angst. Denn schon auf der anderen Uferseite lauert das Böse. Fremde können jederzeit auftauchen. Und die wollen Rache nehmen für etwas, das der Vater ihnen vor langer Zeit angetan haben soll. Die Fremden werden kommen, um die ganze Familie auszulöschen. Aus diesem Grund hat der Vater einen geheimen Schutzraum gegraben. Dort können sie sich sicher fühlen. Noch …

Meine Meinung

Wow!!! Echt ein Erstlingswerk??? Kaum zu glauben. Da hat aber jemand Talent. Der Spannungsaufbau ist super. Die Geschichte wird aus der Sicht von Juno erzählt, die das beschauliche Leben auf der Insel langsam satt hat und endlich mal an das andere Ufer möchte, um den Rest der Welt kennenzulernen. Das ist aber streng verboten. Deswegen durften die Kinder auch nicht schwimmen lernen, damit sie nicht abhauen können. Aber wie es der Zufall so will, kommt Juno hinter das eigentliche Geheimnis ihrer Eltern und es läuft immer mehr auf einen absolut fulminanten Showdown raus.

Da will ich nun nicht zuviel verraten, aber es wird wirklich ungeheuer spannend und Juno auf ihrem Weg in ein anderes Leben zu begleiten, macht Spaß. Sie und ihr Bruder haben zwar von ihren Eltern das Nötigste beigebracht bekommen, aber einige heute wichtige Dinge kennen sie nicht.

Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, war, dass das Ende der Geschichte nicht das Ende der Geschichte ist, sondern auch noch erzählt wird, wie es den beiden ein paar Monate später geht. Das fand ich sehr gut, denn das interessiert ja schließlich auch.

Fazit: Absolutes Lesefutter!!! Bitte mehr davon. 5 Sterne

Über den Autor
Ivar Leon Menger, 1973 in Darmstadt geboren, studierte Grafikdesign an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim. Er ist u.a. Autor und Regisseur zahlreicher Hörspielserien. 'Monster 1983' und 'Ghostbox' zählen zu den erfolgreichsten Produktionen in Deutschland. Als Werbetexter und Grafikdesigner entdeckte Menger rasch seine Liebe zum Film, die auch seine Geschichten prägt. 'Als das Böse kam' (2022) ist sein erster Roman.

zur Homepage des Autors

 

Copyright 2022 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla