Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Marvin Roth

Das Tesla Portal

Rezension Copyright 2021 by Ute Spangenmacher
für bookola.de

Verlag: Spica Verlag
Taschenbuch, 428 Seiten
ISBN: 978-3-946732-71-6
€ 14,90
Beim Verlag bestellen
Hier bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Ein NSA-Analyst findet in den Archiven seiner Behörde technische Aufzeichnungen des Wissenschaftlers Nikola Tesla. Schnell erkennen skrupellose Politiker die enormen Möglichkeiten dieser Entdeckung. Sie bereiten eine Mission vor, die das Potenzial hat, die Weltwirtschaft aus den Angeln zu heben. Als dann eines Tages ein Luftbeben, eine enorme Vibration, das Bankenviertel in New York City erschüttert, glaubt die Öffentlichkeit zuerst an einen neuen Terroranschlag. In Wahrheit werden ungeheure Goldmengen aus der Federal Reserve Bank geraubt. Doch wie ist das möglich? Die Goldbunker der Bank sind in den Granit Manhattans eingebettet, und die Ermittler finden keine Anzeichen dafür wie es den Räubern gelungen ist, ein Drittel der Goldreserven der Welt zu stehlen. Special Agent des FBI, Roger Thorn, übernimmt die Ermittlung und holt sich Unterstützung. Walt Kessler und Hank Berson, die geheimnisvollen Agenten mit besonderen Fähigkeiten, finden eine Spur die in eine andere Welt führt.

Meine Meinung

Walt Kessler und Hank Berson sind zwei richtig coole Typen. Der BND-Agent Thore Klausen gerät da eher zufällig hinein und findet erst nach und nach heraus, welche besonderen Fähigkeiten die beiden haben. Zusätzlich zu ihren wirklich besonderen Fähigkeiten sind Walt und Hanky auch noch mit einer besonderen Art von Humor ausgestattet, die das Ganze etwas erträglicher erscheinen lässt. Obwohl sie zuerst keine Ahnung haben, wie die Diebe in die sicherste Bank der Welt eindringen konnten ohne auch nur die geringsten Einbruchspuren zu hinterlassen, kommen sie doch nach und nach dahinter. Aber sie sind ja nicht die einzigen, die sich auf die Suche nach dem Gold machen. Da ist auch noch die Mafia dabei und die sind weder zimperlich noch zurückhaltend.

Es ist überaus spannend, die Geschichte zu verfolgen, die erschreckend viele unterschiedliche Spielplätze hat. Das ist zwar manchmal etwas verwirrend, aber es klärt sich so ziemlich alles auf. Die Charaktere sind klasse und glaubwürdig. Die Story ist klingt zwar auf den ersten Blick etwas unmöglich, ist aber nicht so realitätsfern, wie wir das vielleicht gerne hätten.

Eine gut ausgeklügelte Geschichte, die es durchaus wert wäre, verfilmt zu werden. Obwohl sie eigentlich schon so geschrieben wurde, dass der Leser/die Leserin ein phantastisches Kopfkino bekommt.

Lesefutter!!!! 4 Sterne

Über den Autor:
Marvin Roth, in der Nähe Frankfurts geboren, lebte von 2001 bis 2011 in den USA.
Gemeinsam mit seiner Frau führte er eine internationale Maklerfirma, mit Büros in allen wichtigen Städten Floridas.
Durch ihren Beruf begegneten dem Ehepaar Roth viele Menschen und jeder von ihnen hatte seine eigene Geschichte.
Jede Stadt, jedes Dorf, wie jede Landschaft, welche die Roths bereisten, ergänzten die Geschichten und formten sich zu einem Gesamtbild.
Aus diesen, über die Jahre erworbenen Erfahrungen schöpft Marvin Roth die Grundessenz seiner Erzählungen.

Veröffentlichungen: Hanky und der Tausendschläfer (2009); Hanky und der Mächtige (2010)

Beim Spica-Verlag erschienen: Der Duft des Zorns (2015), Das Papstdekret (2016), Area 51 (2017), Der Heiler (2018)

Copyright 2022 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla