Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header2.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Kaja Evert

Dornenritter

Rezension Copyright 2021 by Ute Spangenmacher
für bookola.de

Verlag: Sadwolf Verlag
Taschenbuch, 454 Seiten
ISBN: 978-3-96478-074-4
€ 14,99
Hier bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Das Königreich versinkt in Dunkelheit. Steyn hat nur ein Ziel: Ritter des Lichts zu werden. Er will die Finsternis bekämpfen und das Rätsel um den Tod seines Vaters lösen.
Der Weg in den Orden führt über die Grenze der ewigen Nacht hinaus, wo steyns erbitterter Rivale Gavin bald zu seinem einzigen Halt wird. Verzweifelte Kämpfe und schwere Verluste binden die beiden grundverschiedenen Männer aneinander. Doch während Steyn gegen die Düsternis in seiner Seele und seine widersprüchlichen Gefühle für Gavin kämpft, hütet der sein eigenes schreckliches Geheimnis, das die Loyalität der beiden zueinander auf die Probe stellt.
Nur langsam erkennt Steyn, dass die Ritter des Lichts nicht das sind, was sie zu sein scheinen - und dass sich die tiefste Dunkelheit dort ausbreitet, wo das hellste Licht strahlt.

Meine Meinung

Die Reise von Steyn und dann auch Gavin zu verfolgen, ist sehr spannend. Die beiden treffen das erste Mal im Kampf aufeinander. Eine Veranstaltung, bei der ein neuer Ritter des Lichts gesucht wird. Danach müssen die möglichen Auserwählten auf eine Mission um die ewige Nacht zurückzuhalten. Denn das ist die eigentliche Aufgabe der Ritter des Lichts. Aber immer mehr kommen Steyn Zweifel an der Richtigkeit dieser Missionen. Und an den Tugenden, die von einem Ritter verlangt werden. Gavin kennt diese Tugenden zwar, hält sich aber nicht daran, was zu sehr interessanten Situationen führt. Irgendwie sind diese beiden Ritter miteinander verbunden, obwohl sie so unterschiedlich sind. Aber was beide verbindet, ist unter anderem das Wissen, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Also auch nicht der König, der immer von einer goldenen Aura umgeben ist.
Es gibt viele interessante Wesen, die in diesem Roman auftauchen. Hulten sind da ganz weit vorne. Sie sind eigentlich noch Menschen, die aber zunehmend zu Bäumen werden.
Dazu der unabdingbare Gehorsam der Ritter gegenüber dem König, diese Wesen zu zerstören und damit den Fortschritt der Dunkelheit einzudämmen. Aber das funktioniert scheinbar nicht wirklich.
Es ist eine Geschichte über einen Ritter, der eigentlich immer versucht, das Richtige zu tun, dann aber an seinen eigenen Vorstellungen von Recht scheitert und erst spät lernt, dass er sich seiner eigenen Wahrheit und seinem eigenen Sinn für Gerechtigkeit  öffnen muss, wenn er und die, die er liebt überleben sollen.
Ein sehr spannendes Buch, das einen direkt dazu bringt, sein eigenes Leben ein wenig zu reflektieren.

Lesefutter!!!

Über die Autorin:
Kaja Evert, geboren 1981 in Schleswig-Holstein, malt Bilder und erfindet Geschichten, seit sie sich erinnern kann. Ihre Begeisterung für antike Sagen brachte sie zum Studium der Literaturwissenschaft und Alten Sprachen. Bekannt in der Fantasy-Szene wurde sie durch die Biografie des Schwarzmagiers Galotta für das Rollenspielsystem »Das Schwarze Auge«. Ihr Roman »Talvars Schuld« war 2018 für den den Deutschen Phantastik Preis (DPP) in der Kategorie »Bester Roman« nominiert. Momentan tippt sie zwischen alten Büchern und ihrer Spielkonsole an den nächsten Projekten. Sie liebt düstere, originelle Stoffe, Klischeebrüche und ungewöhnliche Perspektiven und Figuren.

Kaja Evert lebt in Kiel und arbeitet in der Erwachsenenbildung.

zur Homepage der Autorin

Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla