Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header1.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Rezension

Das Jahr der Hexen

von Alexis Henderson

Rezension ©2021 von Thomas Herzhauser für bookola.de

 

Verlag: Festa Verlag
Buchreihe: Festa Must Read
Originaltitel: The Year of the Witching
Übersetzer: Susanne Picard
ISBN: 978-3-86552-911-4
Format: Hardcover
Umfang: 528 Seiten
Preis: € 19,99

bestellen beim www.festa-verlag.de

bestellen bei Amazon

Ein atemberaubender Roman über eine junge Frau, die in einer unerbittlich puritanischen Gesellschaft lebt und dunkle Kräfte in sich entdeckt.

In Bethel ist das Wort des Propheten Gesetz. Allein Immanuelles bloße Existenz durch die Liebe ihrer Mutter zu einem Fremden ist Gotteslästerung.
So wie alle anderen Frauen in der Siedlung führt Immanuelle ein Leben der Unterwerfung und absoluten Hingabe.
Doch dann betritt sie die verbotenen Dunklen Wälder, die Bethel umgeben. Sie werden von den Geistern von vier Hexen heimgesucht. Diese machen Immanuelle ein außergewöhnliches Geschenk: Das Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter ...
Fasziniert von den geheimnisvollen Aufzeichnungen, fällt es Immanuelle schwer zu verstehen, weshalb sich ihre Mutter mit den mächtigen Hexen verbündete. Bis sie die grausame Wahrheit über den Heiligen Krieg des ersten Propheten erfährt, bei dem unzählige Frauen und Mädchen missbraucht, gefoltert und verbrannt wurden.

Meine Meinung:

Alexis Henderson versetzt mit ihrem Debütroman den Leser in eine andere Zeit. Eine Zeit, die mich sofort an die Hexenprozesse von Salem erinnert hat. Eine isolierte und puritanische Welt, in der die junge Immanuelle beginnt sich selbst zu entdecken und alles zu hinterfragen. Und nach und nach nimmt die Geschichte immer mehr Fahrt auf… bis zum großen Showdown, dem Kampf zwischen Gut und Böse.

Fazit:
 
Für mich ist es eine klassische Hexengeschichte, gepaart mit vielen historischen Elementen aber auch einer guten Portion Dark Fantasy. Vor allem die düstere und beklemmende Atmosphäre der gesellschaftlichen und religiösen Unterdrückung wird sehr gut vermittelt. Alle, die gerne auch mal Romane mit und über Hexen lesen, kommen hier definitiv auf ihre Kosten.

Über die Autorin:

Die Autorin Alexis Henderson hat einen Hang zu Dark Fantasy und Hexerei. Sie wuchs in einer Stadt auf, die für ihre Geistererscheinungen bekannt ist: in Savannah, Georgia. Darin hat ihre Liebe zu Geistergeschichten wohl ihren Ursprung.
Wenn Alexis ihre Nase nicht gerade in ein Buch steckt, malt sie oder schaut zusammen mit ihren Katzen Horrorfilme.
Alexis lebt heute in Charleston, South Carolina. THE YEAR OF THE WITCHING ist ihr erster Roman.

Wertung:

4 von 5 Sternen

 

Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla