Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header5.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Kathrine Nedrejord

Was Sara verbirgt

Rezension © 2021 by Ute Spangenmacher
für BookOla.de

Broschiert: 154 Seiten
    Verlag: Urachhaus Verlag
    Übersetzer: Holger Wolandt, Lotta RüeggerSprache: Deutsch
  ISBN-13: 978-3-8251-5271-0

Bei Urachhaus bestellen

Kurzbeschreibung

Lajla und Sara sind ein eingespieltes Team, ein Bollwerk der Freundschaft. Doch plötzlich ist alles anders. Lajla merkt es sofort: Sara ist wie ausgewechselt, ihr Blick leer, ihre Schlagfertigkeit verschwunden, sie hat Angst – Angst vor ihrem eigenen Schatten. Und selbst wenn Lajla verspricht, nicht nachzubohren – sie muss den Mistkerl finden, der Sara vergewaltigt hat. Er darf nicht damit durchkommen!

Meine Meinung:

Laijla ist eine tolle Freundin! Mitten in der Nacht klopft Sara an ihr Fenster und sie lässt sie herein. Sara will nicht erzählen, was passiert ist, aber das es schrecklich war, sieht Lajla ihr an. Dann findet sie heraus, das Sara vergewaltigt wurde. Aber sie will nicht sagen, von wem. Und Lajla versucht auf andere Weise dahinter zu kommen. Sie wohnen in einem kleinen Ort und eigentlich kennt hier doch jeder jeden. Auch in der Schule fällt auf, dass mit Sara etwas nicht stimmt. Sie fehlt oft unentschuldigt und ihre bisher guten Noten verschlechtern sich rapide. Dann beichtet Sara Lajla, dass sie schwanger ist. Sie will aber immer noch nicht sagen, wer ihr das angetan hat. Und sie nimmt Lajla das Versprechen ab, nicht weiter nachzuforschen. Lajla bekommt die Möglichkeit bei einem Auswahlspiel für düe Fußballnationalmannschaft mitzumachen. Aber ist es nicht wichtiger, der Freundin beizustehen?

Sehr beängstigend!!! Vor allem, weil unsere Tochter auch Sara heißt. Dann ist es noch die Tatsache, dass die Geschichte aus Sicht von Lajla erzählt wird. Die beste Freundin!! Und man leidet mit beiden Mädchen. Und man wünscht den Kerl, der das getan hat, in die Hölle. Natürlich möchte man ihnen sagen: tut etwas, zeigt ihn an! Aber das ist in der Situation gar nicht so einfach. Erst recht nicht in einem kleinen Ort.

Vielleicht wurde ich deshalb so schnell mit dem Buch fertig, weil ich es nicht ertragen konnte. Vielleicht aber auch, weil es so eindrucksvoll geschrieben ist, dass man es einfach weiterlesen muss. Und weil man sich ein Happy End erhofft. Aber gibt es in so einer Situation überhaupt ein Happy End?

Auf jeden Fall ein sehr aufrüttelnder Roman, der sehr betroffen macht. Der aber, so hoffe ich, auch vielen Mädchen/jungen Frauen die Kraft gibt, über das, was ihnen passiert ist, zu sprechen und den/die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.

Lesevergnügen wäre jetzt das falsche Wort. Aber eine Bereicherung war es auf alle Fälle. Vielen Dank an die Autorin.

 

Über die Autorin

Kathrine Nedrejord, geboren 1987, ist eine norwegische und samische Schriftstellerin, Dramatikerin und Bühnenkünstlerin. Sie schrieb bereits als Teenager und debütierte 2010. Seither lebt, arbeitet und studiert sie in Paris. Seit 2018 ist sie Hausdramatikerin am Nationaltheater Oslo. ›Lass mich!‹ ist ihr zweiter Jugendroman und aktuell für den norwegischen Jugendliteraturpreis Uprisen nominiert.

Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla