Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header2.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Heiko Wolz

Falcon Peak
Band 1

Rezension Copyright 2021 by Ute Spangenmacher
für bookola.de

Verlag: arsEdition
Hardcover, 272 Seiten
Illustrationen von Frauke Schneider
Erschienen am 01.03.2021
ISBN: 978-3845836867
15,00 € [D], 1550 € [A]
Hier bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Als der 13-jährige Kendrick in die Heimat seiner verstorbenen Mutter zurückkehrt, um das dortige Internat zu besuchen, merkt er schnell, dass an diesem Ort sonderbare Dinge vor sich gehen. Wohin verschwinden einige von Kendricks Mitschülern heimlich an den Abenden? Warum hat die Lehrerin Ms Bocksworth gerade ihn unter besonders strenger Beobachtung? Warum sind überall in der Schule Greifvögel abgebildet? Und was hat es mit der Felsspitze des sagenumwobenen Falcon Peak auf sich?

Seine Mitschülerinnen Ivy und Sienna wissen mehr als sie zugeben, da ist sich Kendrick sicher. Doch die Antworten auf seine Fragen führen ihn ausgerechnet zurück in seine eigene Vergangenheit ...

Meine Meinung

Kendrick weiß eigentlich gar nichts über seine Mutter. Aber im Internat, an dem sein Vater nun auch der Rektor ist, lernt er einiges über sie und auch über sich. Auch den merkwürdigen Alptraum, den er schon seit Jahren hat, bekommt in dem Internat plötzlich eine Bedeutung. Aber das ist nicht das einzige, was Kendrick dort lernt. Natürlich gibt es in seiner Klasse auch den speziellen „Kameraden“, der ihn auf dem Kieker hat, weil seine Mutter eine Adlige war. Allerdings war seine Mutter nicht nur das. Und auch Kendrick ist nicht nur ihr Sohn. Er lernt im Internat die Aves kennen. Dazu gehören nicht nur Schülerinnen, sondern auch Lehrerinnen. Und er lernt, dass es im Internat den schwarzen und den weißen Flügel gibt, je nach Art, für welchen Flügel sich die Mädchen entscheiden. Plötzlich ist er der einzige männliche Ave in einer ganzen Truppe Mädchen und Frauen. Denn er hat es von seiner Mutter geerbt. Davon wusste er aber auch nichts. Und das bedeutet für ihn, dass seine wahre Gestalt ein Falke ist. Alle Mädchen und Lehrerinnen haben eine andere wahre Gestalt aber immer ist es ein Greifvogel. Und sie sind dazu bestimmt, den Falcon Peak und die Welt drumherum zu beschützen.

Das ist ein toller Roman. Kendrick ist glaubhaft dargestellt. Die Mädchen auch, genau wie man sich pubertierende Mädels eben so vorstellt. Das ganze spielt in einer atemberaubenden Kulisse, die man sich dank der hervorragenden Beschreibung bildlich vorstellen kann. Ich weiß, es ist ein Jugendbuch und ich bin schon ein paar Tage über dieses Alter hinaus, aber ich fand es trotzdem äußerst fesselnd. Die Personen, die Geschichte des Ortes, alles ist sehr spannend. Vor allem, dass man erst mit der Zeit hinter alle Geheimnisse kommt. Genauso, wie es Kendrick ergeht. Obwohl er einen Vorteil hat: er weiß immerhin davon, sein Vater darf nie davon erfahren!

Ein absolut gelungener Roman, den man nur empfehlen kann.

Lesefutter!!!

Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla