Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header2.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Elias Haller

Der Kryptologe

Rezension © 2021 by Ute Spangenmacher
für BookOla.de

Broschiert: 380 Seiten
    Verlag: Emons Verlag
    Sprache: Deutsch
  ISBN-13: 978-2496707236
bei Amazon bestellen

Kurzbeschreibung

Löse das Zahlenrätsel – oder stirb: Auftakt zu einer spannenden Thrillerreihe um den Kryptologen Arne Stiller von Bestsellerautor Elias Haller.

Erdrosselt, in einem Galakleid, mit rätselhaften Zahlenkombinationen in die blassen Hände und Füße geschnitten: So wird die Frau eines Sensationsreporters in der Kanalisation unter der Semperoper gefunden. Von ihrer kleinen Tochter Liliana fehlt jede Spur.

Arne Stiller von der Dresdner Mordkommission ermittelt. Steht das Verbrechen mit einer Skandalinszenierung an der Oper in Zusammenhang oder handelt es sich um das kranke Schauspiel eines Psychopathen? Für den streitbaren Kryptologen ist es der erste Fall nach einjähriger Suspendierung. Von nun an zählt jede Sekunde: Stiller muss die Botschaft des Zahlenmörders entschlüsseln und das vermisste Kind finden, bevor es zu spät ist.

 

Meine Meinung:

Arne Stiller ist nicht wirklich ein einfacher Mensch. Er wurde gerade erst wieder zum Dienst zugelassen, als der Mord geschieht. Dann bekommt er auch noch eine Mitarbeiterin zugeteilt, die sonst keiner haben möchte, da sie alkoholkrank ist. Aber irgendwie passen die beiden dann doch recht gut zueinander. Vor allen Dingen schaffen sie es, immer weiter hinter das Geheimnis der Zahlen zu kommen.

Da die Leiche in der Nähe der Semperoper gefunden wurde, liegt natürlich der Verdacht nahe, dass irgendjemand von dort auch etwas damit zu tun hat. Sie arbeiten unermüdlich daran, den Täter zu finden und die Hintergründe aufzudecken.

Arne Stiller hat seine eigenen Vorgehensweise, die von seinem Vorgesetzten nicht unbedingt gutgeheißen wird. Aber er drückt das ein oder andere Auge zu. Schließlich kennt Arne sich als Kryptologe mit solchen Sachen am besten aus. Das Rätsel um die Zahlen ist auch ziemlich schnell gelöst, nur, was sie mit den gefundenen Informationen anfangen sollen, ist noch unklar.

Arne hat eigentlich noch mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen, kommt aber dank des aktuellen Falls nicht dazu, sich darum zu kümmern. Er ist abgelenkt, schließlich geht es um das Leben eines Kindes. Und das will er auf alle Fälle retten.

Ein überaus spannender Thriller, der es in sich hat. Da nicht nur Mütter und deren Töchter sondern auch noch Katzen eine Rolle in dem perfiden Spiel des Täters spielen. Das ist nicht unbedingt leicht zu verkraften, aber es gibt dem ganzen die nötige Emotionalität. Da kann keiner gegen an.

Ich fand das Buch richtig gut. Sowas läuft durchaus unter „Pageturner“. Abgesehen davon würde es sich bestimmt auch gut verfilmen lassen. Bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

Lesefutter!!!!

 

Über den Autor

Elias Haller wurde 1977 (kurz nach der Kinopremiere von Star Wars: A New Hope) geboren. Er lebt, arbeitet und schreibt in einer sächsischen Großstadt (umgangssprachlich wird sie Kalle Malle genannt). Den Zündstoff für seine packenden Thriller bezieht er aus seiner beruflichen Erfahrung mit Rechtsbrechern und deren Opfern. Seine Leidenschaft fürs Schreiben ermöglicht es ihm, (kaltblütige) Mörder und (tragische) Helden aufeinander loszulassen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben.

2015 veröffentlichte er seinen ersten Thriller Tod und tiefer Fall. Der Roman erreichte sofort die Spitze der Amazon-Kindle-Charts. Es folgten bisher vier weitere Fälle um den eigenwilligen Kommissar Erik Donner. Auch diese Bücher erreichten alle vordere Plätze in den Top100 auf Amazon.

Seine Thriller-Reihe um den schroffen, aber zielstrebigen Kriminalhauptkommissar Erik Donner (genannt Monster) begeistert mittlerweile hunderttausende Leser. Ein sechster Teil ist angekündigt. Mit Klara Frost schickte der Autor 2017 eine neue Ermittlerin ins Rennen, deren erster Fall direkt Bestsellerstatus erreichte. Die Buchreihe mit der unterkühlten Kommissarin wird demnächst ebenfalls fortgeführt.

Elias Hallers Bücher wurden bereits mehrfach für Literaturpreise nominiert. In den Jahren 2016 und 2017 landete er mit Tod und tiefer Fall auf der Mid-List bzw. mit Ein kleines Verbrechen auf der Short-List des Skoutz-Awards. Außerdem schaffte er es mit dem Psychothriller Der Augenmacher beim Kindle-Storyteller-Wettbewerb 2017 unter die fünf Finalisten.

Unter dem Pseudonym Nicholas Vega hat er mehrere Fantasy-Bestseller geschrieben.

zur Autorenhomepage

Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla