Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header3.jpg

Die Autoren von BookOla.de erstellen Rezensionen von Romanen, Kurzgeschichten
und allem was von bekannten und unbekannten Autoren zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

TASCHEN VERLAG

Massimo Listri

Die schönsten Bibliotheken der Welt

Fotografien: Massimo Listri

Autoren: Georg Ruppelt, Elisabeth Sladek

Hardcover, 29 x 39,5 cm, 7,04 kg, 560 Seiten
ISBN 978-3836573917
Ausgabe: Deutsch
€ 150,00
Taschen Verlag
Bestellen bei Taschen

Die Privatbibliothek der Medici, die Bibliothek des Trinity College in Dublin, die Handschriften- und Büchersammlungen des Vatikan, eine Klosterbibliothek in Lima und die Morgan-Bibliothek in New York: Massimo Listri führt durch einige der ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt.

Ob vertäfelte Klosterbibliothek, Büchersaal einer altehrwürdigen Universität, die berühmte Privatbibliothek der Medici oder die private Hausbibliothek, die die eigene Biografie abbildet, Büchersammlungen und Bibliotheken sind Wohlfühlorte, Oasen der Stille und zugleich überbordend vor Ideen, Möglichkeiten, Historien, alternativen Lebenswelten und unentdeckten Dingen. Sie bieten konzentrierter Arbeit, moderner Geisteswissenschaft und analytischem Denken Raum und sind doch auch Orte der Kontemplation, des Träumens und des Erinnerns.
Auf dieser Fotoexpedition besucht Massimo Listri einige der ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt. Er führt u. a. durch die päpstlichen Sammlungen der Vatikanischen Apostolischen Bibliothek, die Trinity College Library in Dublin, in der das Book of Kells und das Book of Durrow aufbewahrt werden, durch die Laurenziana in Florenz, ehemals die Privatbibliothek des mächtigen Hauses Medici, die von Michelangelo entworfen wurde, und durch Klosterbibliotheken in der Alten wie in der Neuen Welt – jede von ihnen erfüllt von einer einzigartigen magischen Atmosphäre.
Detaillierte Begleittexte beschreiben die Entstehung, die Architektur und die oft wechselvolle Vergangenheit aller vorgestellten Bibliotheken – Kathedralen des Wissens, die nicht nur bibliophile Naturen in ihren Bann schlagen.Massimo Listri. Die schönsten Bibliotheken der Welt ist ein Augenschmaus für Bücherfreunde, eine Ode an das Lesen und die Schriftkultur und eine kulturhistorische Wallfahrt an die Stätten, die Archiv und Arche unserer Geschichte sind.

Die Autoren

Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik, Pädagogik und Philosophie promovierte Georg Ruppelt über „Friedrich Schiller im nationalsozialistischen Deutschland“. Nach dem Studium begann er die Bibliothekarslaufbahn und wurde nach verschiedenen Stationen 1987 stellvertretender Direktor an der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel und leitete dann von 2002 bis 2016 als Direktor die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover. Georg Ruppelt veröffentlichte mehr als 400 Aufsätze und 40 Monographien zum Buch- und Bibliothekswesen, zur Kulturgeschichte sowie belletristische und journalistische Veröffentlichungen.

Elisabeth Sladek studierte in Wien Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Judaistik und schrieb ihre Dissertation am Max-Planck-Institut in Rom. Sie spezialisierte sich auf die Kunst- und Architekturgeschichte des Barock und ist in Forschung und Lehre tätig, unter anderem in Wien, Rom und Zürich. Zu diesen Themen publiziert sie regelmäßig.

Unsere Meinung

Hier liefert uns der Taschen Verlag wieder ein hervorragendes Buch in bibliophiler Qualität, das auch von der Größe her fast ans Folio-Format heranreicht, aber zumindest als Groß-Quart bezeichnet werden kann. Und mit seinen 7 Kilo ist es auch nicht gerade ein Leichtgewicht. Für alle die beanstanden, dass da einige großartige Bibliotheken fehlen, Massimo ist in seiner Auswahl doch recht gut aufgestellt und alle erwähnenswerten Bibliotheken aufzuführen würde jeglichen Rahmen sprengen. Und er hat auf jeden Fall erreicht, dem geneigten Betrachter viele wunderbare Bibliotheken näher zu bringen und zu zeigen, dass es schon herrlich ist, echte Bücher zu lesen und zu betrachten, anstatt lieblose Ebooks zu konsumieren.
Die Qualität dieses Buch ist vom Druck, der Bindung und der Papierqualität überragend produziert und ich habe mir nun für die Werke des Taschen Verlags wohl oder übel ein entsprechend dimensioniertes Regal gebaut, um sie angemessen zu präsentieren.

Fazit

Liebhaber von gedruckten Büchern können kaum an diesem Werk vorbei laufen.

Copyright 2021 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla