Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.
Header4.jpg

Koko

von Peter Straub

Vier Überlebende aus Harry Beevers alter Vietnamtruppe haben sich 15 Jahre nach Beendigung dieses furchtbaren Krieges wieder zusammengefunden. In Singapur und Bangkok sind verstümmelte Leichen gefunden worden, denen man die Ohren abgeschnitten und die Augen ausgestochen hatte. Das die Morde verbindende Merkmal ist eine im Mund des jeweiligen Toten zurückgelassene Spielkarte mit dem eingeritzten Wort "Koko". Genauso haben Beevers und seine Kumpane während des Krieges ihre militärischen Missionen abgeschlossen. Kommt nun der Krieg nach Hause? Nein, der Mörder muss einer von ihrer ehemaligen Truppe sein. Die Suche nach ihrem unbekannten Kameraden führt die Männer in die Dschungel des Fernen Ostens, aber auch in die Straßenschluchten Manhattans. Plötzlich taucht ein psychopathischer Killer auf, der sich aus Gründen die nicht gleich ersichtlich sind "Koko" nennt.

 

Dieses Buch gehört zusammen mit den Büchern "Der Schlund" und "Mystery" zu Peter Straubs "Blue Rose" Roman Trilogie. Neben diesen drei Büchern gibt es noch die begleitende Kurzgeschichte "Blaue Rose" in der die Kindheit von Harry Beevers erzählt wird. Dieser Band ist der erste Teil der Trilogie.

Copyright 2020 by www.BookOla.de
Joomla templates by a4joomla